Deutsche bezahlen im Urlaub am liebsten mit Bargeld

Die Mehrheit der Bundesbürger bezahlt im Urlaub am liebsten bar. Jeder zweite Deutsche (53,7 Prozent) hält Bargeld für das wichtigste Zahlungsmittel auf Reisen. Erst danach folgt für 26,4 Prozent der Deutschen der Einsatz von Kreditkarten und für 13,5 Prozent die Girokarte. Das hat eine TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank ergeben, über die die Zeitungen der…

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Bundeskanzlerin Merkel steht vor der Bekanntgabe der CDU-Minister. CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn soll nach Informationen der „Bild am Sonntag“ als Gesundheitsminister dem künftigen Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angehören. Der 37-jährige Finanz-Staatssekretär, der in der Vergangenheit unter anderem mit Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik von sich reden machte, werde den jetzigen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) beerben,…

Daimler droht vorzeitige Rückforderung von Krediten: Daimler könnte aufgrund des Dieselskandals eine …

Daimler könnte aufgrund des Dieselskandals eine vorzeitige Rückforderung von Förderkrediten der Europäischen Investitionsbank drohen. Dem Autohersteller Daimler droht wegen des Verdachts auf Abgasmanipulationen einem Zeitungsbericht zufolge die vorzeitige Rückforderung von Förderkrediten der Europäischen Investitionsbank (EIB). „Die EIB ist besorgt hinsichtlich der Vorwürfe gegen Daimler und deren potenzielle Auswirkungen auf die Kreditfinanzierung der Bank an das…

AKK verzichtet auf Übergangsgeld

Die designierte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will kein Übergangsgeld als saarländische Ministerpräsidentin in Anspruch nehmen. „Ich verzichte auf das Übergangsgeld“, sagte Kramp-Karrenbauer der „Bild am Sonntag“. Laut saarländischem Gesetz steht jedem Mitglied der Landesregierung ein Übergangsgeld von bis zu zwei Jahren zu: in den ersten drei Monaten das reguläre Gehalt plus Ortszuschlag, für den Rest der…

Neuer Daimler-Großaktionär Li Shufu zu Besuch in Stuttgart

Der neue Daimler-Großaktionär Li Shufu schaut sich am Sonntag erstmals sein Milliarden-Investment persönlich an. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, trifft sich der chinesische Automogul in der Stuttgarter Daimler-Zentrale mit etlichen Top-Managern des Autobauers, darunter auch Finanzvorstand Bodo Uebber. Am Montag wird er dort weitere Gespräche führen, womöglich auch mit Vorstandschef Dieter Zetsche. Der Besuch…

Neue Bauverzögerungen am BER

Die geplante Bau-Fertigstellung des Hauptstadtflughafens Ende 2018 verzögert sich erneut. Laut eines Berichts der „Bild am Sonntag“ ist eine Fertigstellung in den Unterlagen der Flughafengesellschaft derzeit zwischen März und Mai 2019 geplant. Ein Sprecher der Berliner Flughafengesellschaft bestätigt auf Anfrage der Zeitung, es könne beim Bau „einige Nachläufer bis 1. Quartal 2019 geben“. Nach den…

Evakuierung an Berliner Flughafen wegen Schimmelbefalls

Am Flughafen Berlin-Schönefeld mussten laut eines Zeitungsberichts zahlreiche Büros evakuiert werden, weil sie völlig verschimmelt waren. Laut eines internen Papiers der Flughafengesellschaft hatten Messungen im Gebäude C004, wo später BER-Zusatz-Gates entstehen, gezeigt, dass im Erdgeschoss Wände und die Luft massiv mit Schimmelpilzen belastet sind, schreibt die „Bild am Sonntag“. Für die betroffenen Mitarbeiter von Bodenabfertiger-Firmen…

BVA mahnt Krankenkassen wegen Software-Trickserei ab

Mehrere Krankenkassen haben offenbar versucht, mithilfe von Software-Tricksereien zusätzliche Versichertenbeiträge aus dem milliardenschweren Gesundheitsfonds zu erhalten. Wie „Bild am Sonntag“ erfuhr, hat das Bundesversicherungsamt (BVA) mehrere Krankenkassen abgemahnt. Dabei geht es um Module in Arztpraxis-Programmen, die unter anderem prüfen, ob Diagnosen und Abrechnungsdaten übereinstimmen. Bei Bedarf gibt es Änderungsvorschläge. Kassen nutzen das nach BamS-Recherchen aus,…

BAMF fehlen 20.000 Plätze für Flüchtlinge in Integrationskursen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat zu wenig Plätze für Flüchtlinge in Integrationskursen. Wie die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf einen Bericht an den Haushaltsausschuss des Bundestages berichtet, fehlten zwischen Oktober und Dezember mehr als 20.000 Plätze. Zudem gibt es nicht genug Lehrer, gerade für die hohe Zahl von Analphabeten. In speziellen…