Loeb knöpft sich Nestlé vor

Der weltgrößte Lebensmittelproduzent Nestlé wird einem Medienbericht zufolge vom Finanzinvestor Daniel Loeb ins Visier genommen. Loebs Hedgefonds Third Point habe kürzlich eine Beteiligung an dem Schweizer Konzern erworben und strebe eine Änderung von dessen Strategie an, meldete die Finanznachrichtenagentur … Den vollständigen Artikel lesen …

Reederei Rickmers: Letzte Chance für Gläubiger

von Niels Andersen, Gastautor für €uro am Sonntag Die Rickmers Holding AG – eine der großen und traditionsreichen Reedereien – hat am 1. Juni überraschend einen Insolvenzantrag gestellt. Der Schaden für private Kapitalanleger, die 2013 Rickmers-Anleihen erworben haben, wird immens sein: Befürchtet werden muss ein Totalverlust …Den vollständigen Artikel lesen …

Exotische Optionsscheine: Immer im Korridor bleiben

von Emmeran Eder, Euro am Sonntag Der DAX hat ein ambitioniertes Niveau erreicht. Es ist sicher noch Luft nach oben, aber wohl nur in Maßen. Andererseits droht auch kein Crash, da die ökonomischen Daten positiv sind. Statt auf Call-Optionsscheine oder Knock-out- Long-Zertifikate zu setzen, die bei Kursrückgängen zu großen …Den vollständigen Artikel lesen …

Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. „Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des islamistischen Extremismus. Da müssen wir schnell handeln“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Es gehe auch darum, neue Aussteigerprogramme zu schaffen. „Bei Rechts- und Linksextremismus sind wir schon viel weiter.“ Barley sprach sich dafür aus,…

Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt – darunter auch die USA und Großbritannien. Das erfuhren die Zeitungen der Funke-Mediengruppe auf Nachfrage beim Bundesverwaltungsamt (BVA). Bisher seien insgesamt neun Anträge auf Erteilung von Waffentrageerlaubnisse beim BVA eingegangen, teilte eine Sprecherin mit. Neben den USA…

CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu benachteiligen. Diese müsse die Kosten für das Rentenkonzept über höhere Beiträge und Steuern bezahlen, sagte Hasselfeldt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Was die SPD heute als Zukunftsplan verkauft, sind ihre alten Schlager“, kritisierte die CSU-Politikerin. Sie bemängelte zudem beim SPD-Programm…

Badamid B70 GF30 H UV, Badalac ASA/PC 120 H UV AS, Badaflex TPE-S 60A 5471LD AS: Compounds für Anwendungen im Automobil-Innenraum

Badamid B70 GF30 H UV ist ein langjährig bewährtes Beispiel für diese Produktklasse und eignet sich bestens für Sichtteile mit hohen mechanischen Anforderungen, die dauerhaft der Sonnenstrahlung ausgesetzt sind. Polymerblends aus ASA+PC genießen einen immer höheren Stellenwert im Interieur. Hohe Lichtbeständigkeit, antistatische Eigenschaften gegen Staubablagerungen und Lieferung in gängigen Automobilfarben … Den vollständigen Artikel lesen…

Weser-Kurier: Über das G20-Gefängnis in Hamburg schreibt Markus Lorenz

Bremen (ots) – Drei Millionen Euro für einen Kurzzeit-Knast, der schon nach wenigen Tagen wieder abgebaut wird: Die Gefangenensammelstelle für den Hamburger G20-Gipfel wirft ein Schlaglicht auf die Fragwürdigkeiten des Polit-Events. Was ist das eigentlich für ein Gipfeltreffen der Mächtigen, für das die Gefängniskapazitäten einer Millionenstadt nicht ausreichen? Die Frage richtet sich zuerst an jene…

Weser-Kurier: Über den SPD-Parteitag schreibt Markus Peters

Bremen (ots) – Martin Schulz bläst zur Attacke auf Angela Merkel. Endlich. Die Wähler müssen nach vier – übrigens durchaus erfolgreichen – Jahren Großer Koalition die Unterschiede zwischen Union und SPD, zwischen Merkel und Schulz, wieder spüren. Gelingt es der SPD nicht, die Unterschiede herauszuarbeiten, wird sie bei 25 Prozent stecken bleiben und die Wahl…

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum SPD-Wahlprogramm

Bielefeld (ots) – Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos. Glaubt die SPD. Zumindest will sie es glauben machen – und womöglich ist dabei auch eine gehörige Portion Autosuggestion im Spiel. Aber was bleibt den Sozialdemokraten anderes übrig: Drei Monate vor der Wahl das Rennen schon verloren geben – das kann keine Option sein. Mit…