1. Bundesliga: Dortmund siegt nur mühsam gegen Hoffenheim

In der Samstagabendpartie des 17. Bundesliga-Spieltages hat Borussia Dortmund im eigenen Stadion nur mit Mühe ein 2:1 gegen Hoffenheim errungen. Die Gäste aus Sinsheim waren in der 21. Minute sogar durch Mark Uth in Führung gegangen.

Dortmund konnte erst in der 63. Minute und per Foulelfmeter, verwandelt von Pierre-Emerick Aubameyang, ausgleichen, in der 89. Minute legte Christian Pulisic nach. Hoffenheim hätte mindestens einen Punkt verdient gehabt und lieferte ein gutes Spiel – Dortmund zeigte wenig Kreativität und hatte Glück. Der BVB ist nach zwei Siegen in zwei Spielen mit neuem Trainer wieder auf Platz drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.