2017: das Jahr Der Einzelhandels-Pleiten

In einer retail-Umfeld, wo die Mittelschicht der Verbraucher nicht nur schrumpft, sondern verlagern sich zunehmend auf Ihre shopping Gewohnheiten, die online-Unternehmen, die davon abhängen, die tatsächliche Fußgängerverkehr werden, woraus sich eine Lawine von düsteren Ergebnis berichten.

In diesem Jahr könnte leicht in Form zu sein, „das Jahr der Einzelhandels-Insolvenzen,“ Cori Lopez-Castro, partner mit Kozyak Tropin Throckmorton, eine pleite-Firma, sagte TheStreet zurück im März. Läden wie Der Begrenzten Läden, eine Frauen Bekleidung-Händler, geschlossen, 250 Standorten und Wet Seal, ein mall-basierte Damenmode-Kette, haben eingereicht für Kapitel 11.

Die Verschlüsse

Die Zahl der Einzelhändler entweder schließen speichert und Wetten auf wachsenden online-Umsatz und die Zahl der Einzelhändler, die Konkurs angemeldet haben, ist auf einem Höhepunkt.

Die damenboutique Bebe kündigte Ende April wäre es in der Nähe alle seine 173 gespeichert von Ende Mai, nach einer SEC-Einreichung. Der Händler scheint sich zu halten, seine e-commerce-Geschäft und erwartet eine $20 Millionen impairment charge im Dritten und vierten Quartal dieses Jahres, in Verbindung mit den store Schließungen.

Ähnlich, JCPenney ist auch in Problem — oder eher, ist immer noch in Schwierigkeiten. Das Kaufhaus angekündigt, Ende Februar, dass es in der Nähe 138 Filialen und einem supply-chain-Anlage, Beseitigung 5.000 Positionen Bundesweit nach einer Erklärung. JCPenney ist schon lange Gegenstand von Insolvenz-Gerüchte unter den Analysten.

Zuletzt, der Luxus-Einzelhändler Michael Kors kündigte die Schließung von 100-125 unprofitablen Märkten. Es war ein hartes Jahr finanziell für das Unternehmen, die berichteten einen Nettoverlust von $28,6 Millionen oder 17 Cent pro Aktie im ersten Quartal. Ab 1. April mussten die Händler 827 speichert.

Die Filer

Im März, Gordmans Stores Inc. (GMAN), ein discount-Kaufhaus-Kette mit Sitz in Omaha, Nebraska, berichtet, es habe wurde verlieren Umsatz an das internet und die Insolvenz-mit einem plan zu liquidieren alle seiner Geschäfte. Gordmans beschäftigt als 5.100 Menschen in mehr als 100 Geschäften.

HHGregg Inc., der home-appliance-store, die ebenfalls in die Insolvenz Anfang März, nach ruhig delisting Ihrer Aktien von der New York Stock Exchange. (Siehe auch Insolvenz Droht für HHGregg)

Die Bottom Line

Viele andere Händler, mit einer Reihe von jüngsten Investitionen Herabstufungen, könnten auch die auf dem Weg der Insolvenz Straße. Diese Liste 2017 geplagte Einzelhändler, so weit, auch Macy ‚ s Inc. (M), Neiman Marcus Group und Charlotte Russe Inc., alle drei erhielten Herabstufungen von S&P Global Ratings in den vergangenen Monaten, nach TheStreet. Die Firma cut Macy ‚ s auf BBB – von BBB, a-rating knapp über Ramsch-Anleihen, nachdem das Unternehmen berichtet, schleppende Weihnachtsgeschäft.(Siehe auch Einzelhandel Gesicht Steigt Abschaltungen als Verluste Mount)

S&P Global heruntergestuft Neiman Marcus auf CCC+ von B – zu sagen, das Kaufhaus „Kapital-Struktur ist nicht nachhaltig auf lange Sicht. Trends wie schwach mall Verkehr, eine stark fördernde retail apparel Umwelt und vorsichtig die Ausgaben der Verbraucher weiterhin schwer in Neiman Marcus.“

Und private mall Kette, die Charlotte Russe s das rating gesenkt wurde auf CCC+ von B mit S&P sagen, dass eine „fehlende Perspektiven für eine starke, nachhaltige rebound führen könnte, das Unternehmen zu verfolgen, die eine mögliche Umschuldung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.