70.000 Syrer und Iraker wollen zu ihren Familien nach Deutschland: Den deutschen Auslandsvertretungen …

Den deutschen Auslandsvertretungen in diversen Ländern liegen laut dem Auswärtigen Amt rund 70.000 Terminanfragen für einen Familiennachzug vor. Bis 2018 könnten Schätzungen zufolge bis zu 200.000 hinzukommen.

Rund 70.000 Syrer und Iraker bemühen sich derzeit um einen Familiennachzug zu Verwandten in Deutschland. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Auswärtigen Amt. Demnach liegen an den zuständigen deutschen Auslandsvertretungen in Beirut, Amman, Erbil, Ankara, Istanbul und Izmir in dieser Zahl …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.