AKTIE im FOKUS: Amazon schlägt Alphabet im Kampf um die 1000-Dollar-Marke

NEW YORK (dpa-AFX Broker) – Das Rennen der Tec-Giganten Amazon
und Alphabet um die magische Marke von
1000 US-Dollar ist entschieden: Am Dienstag gleich zum Handelsstart
übersprangen die Aktien des Online-Händlers diese magische Schwelle.
Angesichts der bereits am vergangenen Mittwoch wieder aufgeflammten
Rekordjagd an der Wall Street kletterten die Papiere bis auf 1000,80
Dollar in die Höhe. Zuletzt stand noch ein Plus von 0,39 Prozent auf
999,50 Dollar zu Buche.

Die A-Aktien von Alphabet hingegen schafften zum Start am
Dienstag nur den Sprung bis auf 995 Dollar. Sie verzeichneten
zuletzt noch ein Plus von 0,16 Prozent auf 994,82 Dollar.

Richtig Fahrt aufgenommen hatte der Kampf um die
1000-Dollar-Marke am Donnerstag. Einen Tag nach der Veröffentlichung
des jüngsten Protokolls der US-Notenbank hatten die
konjunktursensiblen Technologie-Indizes Nasdaq 100 und Nasdaq Composite noch einmal richtig Schwung
aufgenommen und Bestmarken erreicht. Die Währungshüter hatten sich
recht zuversichtlich zur Wirtschaft in den Vereinigten Staaten
geäußert./la/ck/he


dpa-AFX Broker – die Trader News von
dpa-AFX


ISIN XC0009694271 US6311011026 US02079K3059 US0231351067

AXC0216 2017-05-30/15:50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.