Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht etwas schwächer ins Wochenende

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax hat sich am Freitag
mit leichten Verlusten in das Wochenende verabschiedet. Gute
Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus am
Nachmittag etwas einzudämmen. Am Brückentag nach Christi Himmelfahrt
bedeuteten 12 602,18 Punkte am Ende nur noch einen kleinen Abschlag
von 0,15 Prozent. Nach dem Auf und Ab der vergangenen Tage hat er im
Wochenverlauf um 0,3 Prozent nachgegeben.

Der Leitindex blieb damit weiter in seiner engen Spanne, die nun
schon den sietben Handelstag in Folge Bestand hat. „Die Hürde von 12
700 Punkten erwies sich bislang als zu hoch. Das Kaufinteresse bei
12 500 Punkten wiederum bleibt stark“, sagte Analyst Milan Cutkovic
vom Handelshaus AxiTrader.

Die anderen deutschen Aktienindizes wollten sich zu Wochenschluss
nicht auf eine eindeutige Richtung einlassen. Während der MDax
der mittelgroßen Unternehmen um 0,38 Prozent auf 25
208,33 Zähler zulegte, schloss der Technologiewerte-Index TecDax
0,02 Prozent tiefer bei 2275,43 Punkten./tih/he

ISIN DE0008469008 DE0007203275 DE0008467416

AXC0175 2017-05-26/17:49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.