Aktien New York Schluss: Dow schleppt sich weiter nach oben – Daten bremsen

NEW YORK (dpa-AFX) – An der Wall Street hat sich die Erholung am
Dienstag nur gebremst fortgesetzt. Die wichtigsten Aktienindizes
legten lediglich etwas weiter zu. Die Anleger begrüßten zwar, dass
US-Präsident Donald Trump die Staatsausgaben massiv zurückfahren
will. Jüngste Konjunkturdaten allerdings sorgten für etwas
Ernüchterung. So waren die Verkäufe neuer Häuser im April
überraschend deutlich gefallen.

Der Dow Jones Industrial rückte um 0,21 Prozent
auf 20 937,91 Punkte vor. An den vergangenen drei Handelstagen hatte
sich der US-Leitindex bereits ein gutes Stück von seinem Kursrutsch
Mitte letzter Woche erholt.

Der marktbreite S&P-500-Index legte am Dienstag um
0,18 Prozent auf 2398,42 Punkte zu. Für den Nasdaq 100
ging es um 0,07 Prozent auf 5703,35 Punkte nach
oben./la/he

ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072

AXC0302 2017-05-23/22:21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.