Aktionsplan Cybermobbing / Was ist zu tun bei Cybermobbing? (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Aktionsplan Cybermobbing / Was ist zu tun bei Cybermobbing?
Aktionsplan Cybermobbing / Quelle: www.telekom.de/computerhilfe / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117406 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Computerhilfe der Telekom“

Vektorgrafik

Bonn (ots) – Zunächst ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren, Beweise zu sichern und den Täter in den eigenen Kontakten zu blockieren. Der Seitenbetreiber sollte über den Vorfall informiert werden. Hilfreich ist es, sich beispielsweise bei anderen Betroffenen, Eltern und Lehrern Unterstützung zu suchen. Darüber hinaus können aber externe Berater, beispielsweise von der Computerhilfe Plus, eine wichtige Rolle spielen. Sie gehen aktiv gegen die weitere Verbreitung und Auffindbarkeit der diffamierenden Inhalte vor. Weitere Informationen unter: Tel. 0800 330 1473.

Pressekontakt:

Ketchum Pleon GmbH
Corinna Spohr
Tel. 0211-9541-2355
Corinna.Spohr@ketchumpleon.com

Original-Content von: Computerhilfe der Telekom, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.