andrion: Digitale Kundenportale für modernes Banking

Die Angebote hiesiger Banken unterscheiden sich kaum noch. Umso wichtiger ist es geworden, dass der Kunden im Mittelpunkt steht. Eine reibungslose Customer Journey, die entlang neuer Trends und Kundenanforderungen fortlaufend optimiert wird, ist vor diesem Hintergrund unabdingbar geworden. Digitale Kundenportale sind deshalb hoch im Trend.

Der Bankkunde von heute hat viele Wünsche und Bedürfnisse: Er will einen echten Mehrwert bei der Nutzung von Selbstbedienungsangeboten. Kundenfreundlichkeit und -zentrierung sind für ihn unabdingbar und digitale Services müssen durch eine hohe Usability auftrumpfen. Das Fazit, dass daraus gezogen werden kann, ist denn auch klar: Kunden sind längst nicht mehr an Bankprodukten an sich interessiert, sondern entscheiden sich für einen Finanzdienstleister, der ihnen dabei hilft, persönliche Bedürfnisse zu realisieren. Es geht ihm um eine individuelle und hochpersonalisierte Betreuung. So interessiert sich beispielsweise ein Kunde nicht für ein Darlehen. Vielmehr geht es ihm um die Finanzierung eines persönlichen Wunsches, sei es eine Weiterbildung oder beispielsweise die Anschaffung eines neuen Autos. Das Anliegen des Kunden an die Bank ist die Realisation seines individuellen Bedürfnisses.

Im Verkaufsprozess des digitalen Zeitalters rücken Produkte in den Hintergrund. Die Anforderungen des Kunden werden dafür ins Zentrum gestellt, an ihnen hat sich der Kundenberater …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.