BDI: USA haben sich bei G7 ins Abseits manövriert

Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones)–Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat sich enttäuscht über die Ergebnisse des Gipfels der sieben führenden Industrieländer (G7) in Taormina gezeigt. „Statt einem klaren Eintreten für Freihandel und global verstandenem Klimaschutz sendet der G7-Gipfel kein Signal für mehr Einigkeit“, erklärte BDI-Präsident Dieter Kempf. „Die USA haben sich ins Abseits manövriert“, stellte er fest.

Der Minimalkonsens im Kampf gegen den Protektionismus sei enttäuschend, weil die Wirtschaft in Deutschland und weltweit auf Verlässlichkeit und klare Rahmenbedingungen angewiesen sei. Europa forderte Kempf dazu auf, global mehr Verantwortung zu übernehmen, und die internationalen Handelsregeln aktiver mitzugestalten als bisher. Dennoch blieben die USA ein entscheidender Partner, und die transatlantische Partnerschaft sei weiterhin für Europa enorm wichtig.

„Die Gespräche müssen nun umso intensiver weitergehen, damit der G20-Gipfel in Hamburg noch zu einem Erfolg werden kann“, forderte der BDI-Präsident.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich nach dem G7-Gipfel ebenfalls kritisch geäußert. „Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt,“ hatte sie am Sonntag in einer Bierzeltrede in München erklärt und auch gefordert: „Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in die eigene Hand nehmen.“

Bei dem Treffen waren die übrigen G7-Staaten mit dem Versuch gescheitert, US-Präsident Donald Trump ein Bekenntnis zum Pariser Klimaschutzvertrag abzuringen. Trump will dazu nun in der kommenden Woche eine endgültige Entscheidung treffen. Zum Thema Handel, an dem zuvor noch die Finanzminister gescheitert waren, hatte der G7-Gipfel hingegen in letzter Minute eine Konsensregelung vereinbart und sich zu einem freien Handel und zur Welthandelsorganisation WTO bekannt.

(mit Material von AFP)

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/mgo

(END) Dow Jones Newswires

May 29, 2017 08:21 ET (12:21 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.