BFS: Grossbanken erwirtschaften 35% der Banken-Wertschöpfung

Neuenburg – Mehr als jeder dritte im Schweizer Bankensektor erwirtschaftete Franken geht auf das Konto der Grossbanken. Im Zuge der Finanzkrise haben UBS und Credit Suisse allerdings an Boden verloren: Ihr Anteil an der Bruttowertschöpfung sank zwischen 2007 und 2014 von 41 auf 35%.

Dagegen konnten die ausländisch beherrschten Banken und die Börsenbanken, die in der Kategorie „andere Banken“ zusammengefasst werden, zulegen und liegen nun fast gleichauf mit den Grossbanken. Der Grund: Sie haben deutlich mehr Kommissionen eingenommen.

Das zeigt eine Analyse des Finanzsektors von 1995 bis 2014, die das Bundesamts für Statistik (BFS) am Montag veröffentlichte. …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.