Bitcoin stürzt um 18 Prozent ab: Wars das jetzt für die Bitcoin-Bullen? Die Kryptowährung verliert in …

Wars das jetzt für die Bitcoin-Bullen? Die Kryptowährung verliert in kurzer Zeit über 2000 Dollar, nachdem sie zuvor neue Rekorde aufgestellt hatte und große Bitcoin-Börsen überlastet waren.

Der Bitcoin ist bekannt für seine großen Schwankungen. Am Mittwochabend ging es für die digitale Währung erneut abwärts. Nach einem „Flash-Crash“ war der Bitcoin innerhalb weniger Stunden um gut 20 Prozent abgestürzt. Zuvor hatte die weltweit größte Kryptowährung jedoch noch neue Rekorde aufgestellt.

Erst am Montag durchbrach der Bitcoin die Rekordmarke von 10.000 Dollar und erreichte am Dienstagmittag ein neues Allzeithoch von 11.434 Dollar. Danach ging es rapide abwärts. Der Kurs pendelte sich in der Nacht zunächst knapp unterhalb der 10.000-Dollar-Marke ein.

Vor dem Crash hatten …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.