permalink

4

Simracing

Welcher Simracer kennt diese Situation nicht. Man ist voll konzentriert, befindet sich auf einer schnellen Runde. Vor sich das Ende der Start Ziel, die Augen auf den Bremspunkt. Dann eine Stimme im Hintergrund. Leicht irritiert denkt man: Boxenfunk? Allerdings hat man dabei grad mal den anvisierten Bremspunkt leider verpasst und tritt auf die Bremse, um schlimmeres zu verhindern. Dann ist der Asphalt zuende, dafür steht da ein Reifenstapel. Nach dem Einschlag ist erstmal Ruhe. Dann wieder die Stimme, nicht mehr ganz so im Hintergrund… Man drückt Escape (zum Glück war es nur eine Trainingssession) und nimmt seinen Kopfhörer ab. Mittlerweile hat die Stimme auch Beine bekommen, und die Stehen grad neben meinem Rennsitz. Ich glaub, fahren ist erstmal vorbei…

Manch einem Simracer wird diese Situation bekannt vorkommen. Und denjenigen, die nie dieses Hobby selber probiert haben, vielleicht auch. Wenn der eigene Ehemann oder Freund mal wieder vorm PC sitzt und nicht ansprechbar auf den Monitor starrt. Oder wenn man seine Kumpels zum Grillen einlädt, nur einer kann wieder nicht, der muss mal wieder am PC spielen, irgend so ein komisches Rennspiel. Vierundzwanzigstunden… Ja nee, iss klar.

Vielleicht wird es für alle ein klein wenig einfacher, wenn wir zusammen eintauchen in die geheimnisvolle Welt des Rennfahrens im Internet. Wenn sie lesen, dass der Spieler doch nicht so allein dasteht, auch wenn es so aussieht. Und warum wir das machen, was für andere völlig unverständlich ist.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim lesen, Euer Vortex-Motorsports Team



Zuerst ein paar Worte zum Simracen im Allgemeinen.

Vergleichen wir am besten das ganze Mal mit Fußballspielen.

Am Anfang kauft man sich ein Arkade Rennspiel. Das bedeutet, man brettert einfach drauflos, es geht nichts kaputt am Auto, einfach Vollgas und alles aus dem Weg geräumt.
Ich nehme mir meinen Ball, such mir ne Wand, und schieß immer wieder den Ball dagegen.

Das wird zu langweilig. Ich versuchs mal im Netzwerk. Freund gesucht, Netzwerk aufgebaut, losgefahren. Es geht immer noch nichts kaputt, aber zu zweit ist es auf Dauer nicht so langweilig.
Ich nehme mir meinen Ball, such mir ne Wand, nehme meinen Kumpel mit und schieß immer wieder den Ball gegen die Wand, abwechselnd mit meinem Kumpel.

Irgendwann wird es aber doch langweilig, man gewinnt ja immer. Jedenfalls wenn man es oft genug probiert. Also kauf ich ein neues Spiel, eine Rennsimulation. (Simulation = Ein Computerprogramm, welches versucht, die realen Bedingungen so genau wie es geht am PC nachzustellen.)

Und ganz wichtig, ein Lenkrad muss her, mit Force Feedback (damit Wackelt das Lenkrad, wenn man durch Schlaglöcher fährt) und natürlich mit Pedalen, also Gas, Kupplung, Bremse, es soll ja wie ein echtes Auto sein. Schnell das Spiel installiert, und am besten gleich mal auf einen öffentlichen Server geguckt, ob ich denn mithalten kann. Zur Not kann ich ja alle in der ersten Kurve überholen oder von der Strecke schieben, hab ich ja bislang auch immer so gemacht.

Ich kauf mir Fußballschuhe, geh zum Bolzplatz um die Ecke und spiel einfach dort mit. Ich schnapp mir den Ball, renn zum Tor und ballere drauf. Das die anderen komisch gucken ist mir egal.

Allein die anderen Nichtskönner zu verblasen, ist auch nicht das wahre. Ich such mir mal einen Clan. Mal ein paar Stunden in Internet gesucht, eine Menge gefunden. Anscheinend haben doch mehr Leute als gedacht dieses Hobby. Aber welcher ist der richtige für mich?

Der Bolzplatz ist auch nicht das wahre. Ich such mir einen Verein. Es gibt ja genug. Aber welcher ist der richtige für mich?

Da gibt es dann welche, die Fahren an bestimmten Tagen in der Woche ein Rennen. Jeder kann mitmachen, Training ist egal, Hauptsache auf der Strecke und Spaß. Das ist dann mehr Hobbykicker oder Thekenmannschaft.

Andere fahren auch Rennen an bestimmten Tagen, aber das ganze als Meisterschaft mit Fahrerwertung. Mit richtigen Regeln wie im echten Rennsport. Vielleicht mit Fahrhilfen, die von der Simulation bereitgestellt werden. Oder auch ohne diese Hilfen. Ganz nach Geschmack und dem eigenen können. Vielleicht zu vergleichen mit den Jugendmannschaften im Fußball. Erstmal gucken was geht, und dann das passende gesucht.

Thomas Batzke

Noch mehr gibt es in ca. einer Woche.
Wer nichts verpassen will: OllePiepen bookmarken und wieder reingucken!

Author Alfred Kues



 

Simracing Artikel 2

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=JpcQwPnz4rw]



4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.