Börse Daily am Sonntag mit DAX, Deutsche Telekom, Vonovia, E.ON, Linde, Covestro, Brent, Gold

Mit einem geringen Minus beendete der DAX die letzte Woche. Es ging in geringer Breite relativ ruhig zu, doch trübten sich die Aussichten dennoch ein. Droht Gefahr? Lesen Sie in dieser Ausgabe die aktuellen Analysen zum DAX, Deutsche Telekom, Vonovia, E.ON, Linde, Covestro, Brent und Gold.

der DAX schloss zum Ende der 21. Kalenderwoche bei 12602 Punkten. Nach einem Stand am Freitag vor einer Woche bei 12639 Punkten schloss der deutsche Leitindex in der Handelswoche vom 22. bis 26. Mai um 37 Zähler oder 0,3 Prozent tiefer. Es war eine relativ ruhige Handelswoche, die der DAX zuletzt verbrachte. Impulse von außen fehlten größtenteils, da sich die US-Politik mit der Auslandsreise ihres Präsidenten kurzfristig beruhigte. Die Prognose, dass hier gewiss weitere Probleme ins (Weiße) Haus stehen, sollte aber nicht überraschen. Auch die Berichtsaison neigte sich dem Ende entgegen, so dass die Aktien von dieser Seite ebenfalls keinen Input erhielten.

Der DAX rutschte kam am Freitag kurz unter 12550 Punkte, konnte sich aber etwas erholen. Solange 12550 Punkte nicht unterschritten werden, wäre ein erneuter Hochlauf im DAX bis 12700 Punkte möglich. Allerdings zeige sich der DAX bereits angeschlagen und daher im …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.