Bullishe Zeichen: Diese 11-CEOs Haben Ihre Lager

Investoren in diesen Tagen sind auf der Suche nach Kennzahlen, ob die Aktien weiter steigen, wenn Sie zerbrechen, eine Platte nach der anderen – oder wenn Sie bewegen sich nach unten in einer Korrektur-phase, oder noch schlimmer, eine anhaltende Baisse. Eine bullishe Zeichen, die für einzelne Aktien ist insider Kauf von Aktien eines Unternehmens durch die Führungskräfte, insbesondere die Geschäftsführer. Eine kürzlich Barron ‚ s story sieht bei 11 CEOs, die vor kurzem gemacht haben, große persönliche Investitionen in Ihr Unternehmen, Aktien, ein Zeichen dafür, dass diese Führungskräfte sind optimistisch, was Ihre Unternehmen und Ihre Aktien.

Diese Käufe manchmal reflektieren CEO Optimismus im Angesicht der kalten Fakten. Im Mai Hat General Electric Co. (GE) CEO Jeff Immelt setzen 2,8 Millionen US-Dollar von seinem eigenen Geld in die GE-Aktien, eine scheinbar schlechte Wette als GE-Aktie hat sich dramatisch schlechter entwickelt als der Markt während seiner langen Amtszeit. Aber die Aktie hat sprang in den letzten Tagen die news, dass Immelt Pläne, zurückzutreten, und dass der Konzern wird geführt von der GE-veteran executive John Flannery.

Bullish auf Energie

Es gab eine Welle der Kauf in der Energie-patch.

Paul M. Rady von öl-und gas-Explorations-Unternehmen Antero Resources Corp. (AR) gekauft zu $10,6 Millionen seines Unternehmens Aktien im Mai. In der gleichen Branche, Harold G. Hamm, CEO von Continental Resources Inc. (CLR) gekauft hat, die fast 7 Millionen US-Dollar bisher in diesem Jahr, sowohl für sein persönliches Konto und für die Personen, die er kontrolliert, Barron ‚ s sagt. Hamm wurde Continental nur CEO seit seiner Gründung im Jahr 1967, und Sie wird wahrscheinlich auch so bleiben, solange er möchte, da er jetzt besitzt 77% der Continental-Aktien, je Barron.

Der Kauf von Aktien von etwa $1 million pro wurden im Mai gemacht, die von R. A. Walker, öl-und gas-Explorations-Unternehmen Anadarko Petroleum Corp. (APC) und Thomas J. Nimbley von petroleum refiner PBF Energy Inc. (PBF). Mit 4 von den 11 CEOs zitiert Barron ‚ s in der Energie-Branche, kann man dies als einen positiven Indikator, trotz der jüngsten Bedenken über ein überangebot treibende öl zu 30 $pro barrel. (Siehe auch: Warum Kann Öl Tauchen, um $30 pro Barrel.)

In der Welt der Gesundheit und Ernährung Produkte, interim-CEO Robert F. Moran von GNC Holdings Inc. (GNC) investiert 5 Millionen US-Dollar im Februar und eine weitere $2 Millionen im Mai. Seinen persönlichen Anteil an GNC ist 953,271 Aktien pro openinsider.com. Mit 68.4 Millionen Aktien im Umlauf, laut dem Wall Street Journal, Moran besitzt nun fast 1.4% der Unternehmen.

Andere Große Käufer

Tom Greco von Advance Auto Parts Inc. (AAP) war ein $2,2 Millionen Käufer im Mai, nach der Investition von $1 million im März. Frank Laukien der wissenschaftlichen Instrumentenbauer Bruker Corp. (BRKR) kaufte Aktien im Wert von $2 Millionen im Mai, nach einem $Investition 155 000 Personen im März. Alle diese zahlen sind pro openinsider.com. Laukien ist Bruker top-Aktionär mit von 40,6 Millionen Aktien aus, die ihm eine Eigentums-Anteil von über 25%, Barron ‚ s notes.

Zwei Technologie-CEOs investiert rund $1 million pro im Mai, pro Barron ‚ s und openinsider.com von: Charles Zhang, der chinesische online-Medien, gaming-und mobile-Anwendungen-holding Sohu.com Inc. (SOHU) und Tom Leighton von cloud-computing – Anbieter Akamai Technologies Inc. (AKAM).

OPKO ist eine Schlechte Leistung

Um sicher zu sein, CEO Käufe sind nicht immer ein Indikator für Gewinne für Investoren.

Schauen Sie sich nur Phillip Frost, M. D., CEO von pharmazeutischen und medizinischen Diagnostik-Firma OPKO Health Inc. (OPK), wer hat gekauft OPKO Aktien fast jede Woche während seiner 10-jährigen Amtszeit als CEO, Barron ‚ s sagt. Er ist auch die Firma der größte Aktionär mit einem Anteil von über 29% im Besitz durch ein investment-trust, die er kontrolliert.

OPKO ‚ s Aktien sind gestiegen von rund 50 Prozent im vergangenen Jahrzehnt, hinkt dem S&P 500. Mehr ernüchternd, für die Jahr-zu-Datum Juni 14, Frost Vertrauen hat verbrachte fast $19.7 Millionen für den Kauf von Aktien der OPKO in 81 separate Kauf-Transaktionen, gemäß SEC Form 4 filings zusammengestellt von openinsider.com. Bei einem Schlusskurs von $6.45 am Juni 15, der Wert dieser Aktien hat sich auf $19,3 Millionen. Barron ‚ s sagt, dass Sie gekennzeichnet OPKO als überteuert, wenn es war der Handel bei etwa $9 im letzten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.