Bundesministerin Andrea Nahles besuchte Stand der Autostadt auf der IdeenExpo

Hannover (ots) – Am heutigen Samstag, 10. Juni, öffnete die IdeenExpo in Hannover ihre Türen für die jungen Besucher. Dr. Michael Pries, Leiter der Inszenierten Bildung der Autostadt, begrüßte Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales im Rahmen eines Rundganges am Stand des außerschulischen Lernortes. Die Ministerin interessierte sich besonders für den Wettbewerb der Autostadt, bei dem vier Teams jeweils eigene Mini-Rennwagen bauen und dabei auch ein Bauteil, ein Zahnrad, mit dem 3D-Drucker selbst herstellen. Für eine Testfahrt auf der Rennstrecke blieb leider keine Zeit. Noch bis zum 18. Juni haben Messebesucher die Gelegenheit, dieses und viele andere Mitmachangebote zu erleben.

OTS: Autostadt GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/19185 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_19185.rss2

Pressekontakt: Pressestelle Autostadt Tel.: +49 (0)5361-50 1444 E-mail: pressestelle@autostadt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.