Carbon-Faser-3D-Druck-Start-Up gewinnt Porsche, Siemens und Microsoft als Investoren

Das 3D-Druck-Unternehmen Markforged gab Anfang des Monats bekannt, dass es in einer Finanzierungsrunde 30 Millionen US-Dollar gesammelt habe. Dieses Geld kommt von neuen Investoren wie dem Venture-Capital-Unternehmen next47, hinter dem Siemens steckt, der Venture-Capital-Abteilung von Microsoft und auch von Porsche. Zu den bestehenden Investoren gehören die VC-Firmen Matrix, Trinity und Northbridge.

Damit erhöht sich die Kriegskasse von Markforged auf 57 Millionen US-Dollar.

Das Bostoner Unternehmen ist vor allem für die Herstellung von Kohlefaser-3D-Druckern bekannt, was keines der beiden größten börsennotierten 3D-Druckunternehmen, 3D Systems (WKN:888346) und Stratasys (WKN:A1J5UR), kann. Darüber hinaus ist Markforged das einzige Unternehmen, das eine 3D-Druckplattform für die Herstellung …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.