Casa Systems zeigt auf ANGA COM nächste Generation der Netzwerklösungen für Ultra-Breitband-Ära

Vorstellung neuer Lösungen für 10G Passive Optical Network (PON)
und IP für mehr Netzwerkkapazität und neue Umsatzmöglichkeiten;
Fachleute von Casa sprechen bei Diskussionen über Kabeltechnik der
nächsten Generation

Andover, Massachusetts (ots/PRNewswire) – Casa Systems, ein
weltweit führender Anbieter von verteilten und virtuellen
Architekturen der nächsten Generation in Mobilfunknetzen, Festnetzen
und Kabelnetzen, gab heute die Einführung seiner neuen Produkte bei
Passive Optical Network (PON) und IP-Netzwerk bekannt, mit denen
Serviceprovider Dienste der nächsten Generation kostengünstig
bereitstellen können. Casa wird auf der ANGA COM, die vom 30. Mai bis
zum 1. Juni in Köln (Deutschland) stattfindet, in Halle 7, Stand H11
innovative Lösungen für Mobilfunknetz, Festnetz und Kabelnetz zeigen,
welche eine effizientere Bereitstellung von Multi-Gigabit-Diensten
ermöglichen, Gelegenheiten für das Umsatzwachstum eröffnen und neue
konvergierte Architekturen erkunden. Zudem nehmen die Experten von
Casa für Produkte und Lösungen im Kabelbereich in diesem Jahr an
Diskussionsveranstaltungen teil, die sich der Virtualisierung der
Kabelnetzwerke widmen, sowie den Realitäten von Architekturen mit
verteiltem Zugriff.

Netzwerke verzeichnen weiterhin steigende Nachfrage und
Serviceprovider benötigen flexiblere, skalierbare und erschwingliche
Lösungen. Das neue Portfolio von Casa Systems im Bereich PON und
IP-Netzwerk stellt eine breite Palette der Produkte der Bereiche
Software, Hardware/Software und virtualisierter Produkte zur
Verfügung, welche die Leistungen und Größenordnung bereitstellen, die
Serviceprovider fordern.

Das 10G-PON-Netzwerkportfolio von Casa Systems

– Im 10G-EPON-Portfolio von Casa Systems finden sich
zentralisierte
und verteilte PON-Lösungen für optimale Flexibilität und Leistung.
Das Portfolio enthält EPON-OLT- und ONU-Netzwerkelemente, darunter
ein System des Typs End-to-End-DPoE (DOCSIS Provisioning over
Ethernet) für nahtlose Integration und gemeinsame Verwaltung
vorhandener Netzwerke.
– Im GPON-Portfolio von Casa Systems finden sich Produkte für
zentralisierte und verteilte OLTs in einem flexiblen Bereich
chassisbasierter und virtualisierter Komponenten sowie ONTs. Das
Portfolio wurde für problemlose Weiterentwicklung und Unterstützung
von PON, XGPON, XGS-PON und NG-PON2 gestaltet.

Das IP-Netzwerk-Portfolio von Casa Systems

– Cassini NetOS, die Netzwerksoftware von Casa Systems,
übernimmt
Routing, Switching, Sicherheit und Verwaltung von Abonnenten
mittels modernster, kompakter Hardware, die den Branchenstandards
entspricht. Cassini wendet sich an Netzwerke von Serviceprovidern
und erweitert die bewährten und robusten Lösungen von Casa für die
Netzwerkverwaltung auf Wide-Area-Netzwerke (WAN) und Datenzentren.
– Der Edge-Router Rialto für Serviceprovider von Casa Systems
betreibt Cassini NetOS auf einer 1RU-Plattform im Terabitbereich
und stellt eine erschwingliche und höchst skalierbare Lösung für
das L2-Switching im Rechenzentrum bereit, sowie Kopplung von
Rechenzentren und Edge-Routing für Provider. Der Edge-Router Rialto
für Serviceprovider stellt dem WAN die Wirtschaftlichkeit von
Rechenzentren zur Verfügung, arbeitet schneller als bisherige
speziell gebaute Hardware-/Softwarelösungen und gibt
Serviceprovidern einen disruptiven Kostenvorteil durch geringeren
Platz- und Stromverbrauch und weniger Verkabelung.
– Der Breitband-Zugangsserver AxyomTM (BNG) stellt verbesserte
Verwaltung von Abonnenten und Sitzungen bereit sowie
Layer-2-/Layer-3-Routing für Zugriff mittels xDSL und FTTX. Axyom
BNG findet seinen Einsatz am Zugang zum Netzwerk oder in der
Umgebung einer zentralisierten Cloud. Flexibilität und
Skalierbarkeit werden gesteigert und die Gesamtbetriebskosten
können im Vergleich mit schnellen Großrechnern dramatisch gesenkt
werden.

„In der Ära des Ultra-Breitbandes benötigen Serviceprovider einen
Partner, der in jeder Technikgeneration stets ganz vorne mit dabei
ist, damit die Provider das gesamte Potenzial ihres Netzwerkes
umsetzen und ihren Kunden die gewünschten Dienste liefern können –
mit Lösungen, welche ihre Investitionen schützen“, sagte Jerry Guo,
der CEO von Casa Systems. „Unsere neuen Lösungen bei IP-Netzwerk und
10G PON sind dafür da, derzeitige und künftige
Netzwerktransformationen zu unterstützen und Serviceprovidern auf die
effizienteste und kostengünstigste Weise bei der Weiterentwicklung
ihrer Architektur für die nächste Generation der Möglichkeiten zu
helfen.“

Vorführungen von Casa auf der ANGA COM

10G PON DPoE System: Die neue Familie der Produkte der Klassen 10G
EPON und GPON ermöglicht Multi-Gigabit-Dienste mit einem flexiblen
Portfolio zentralisierter, verteilter, physischer und virtueller
Lösungen. Vorgeführt werden die 10G-EPON-Lösungen mit DOCSIS
Provisioning over Ethernet (DPoE), mit denen Serviceprovider in der
Lage sind, Gigabitdienste bereitzustellen und das Zugriffsnetzwerk
weiter zu entwickeln, dieweil vorhandene Netzwerkinvestitionen weiter
genutzt werden.

Netzwerkkonvergenz für nahtlose Dienste: CasaSystems wird eine
virtualisierte Konvergenzlösung für Festnetz/Mobil (http://www.casa-s
ystems.com/assets/press/17-02-06-Casa-CableLabs-Winter-Demo.pdf)
vorführen (erst kürzlich auf der CableLabs Winter Conference 2017
vorgestellt), mit der Serviceprovider ihre Plattform für mobile
Dienste stärken und Kunden mehr bieten können. Die Demonstration
zeigt einen Anruf über WLAN mit der Distributed Access Architecture
(DAA) von Casa und AxyomTM Common-Core-Software, die Festnetz und
Mobil unterstützt, darunter eine virtuelle Converged Cable Access
Platorm (vCCAP), ePDG und PGW-Dienste von einem
Common-Software-Rahmen.

Remote-PHY-Pfad zur Virtualisierung: Die Verlagerung der
PHY-Schicht der DOCSIS-Verarbeitung näher an die Abonnenten
verbessert die angebotenen Dienste und reduziert Platzbedarf und
Kosten bei Head-End und Hub. Casa wird DOCSIS® 3.1 Remote PHY
vorführen, mit dem Netzbetreiber in der Lage sind, jetzt
Multi-Gigabit-Dienste anzubieten, auf den Bedarf der Zukunft zu
skalieren und die Virtualisierung der Netzwerkfunktionen elegant zu
bewältigen.

AxyomTM Wireless Access Gateway (WAG): Axyom WAG von Casa ist eine
kostengünstige Möglichkeit für Serviceprovider, WLAN-Dienste
schneller wachsen zu lassen und differenzierter zu gestalten. Es
werden Lösungen für das Gewährleisten von WLAN-Verbindungen mit dem
Internet der Dinge vorgeführt.

Besuchen Sie Casa Systems und sehen Sie unsere Vorführungen in
Halle 7, Stand H11 auf der ANGA COM.

Experten von Casa auf dem Podium bei Diskussionen über
Architekturen für verteilten Zugriff und Virtualisierung

Casa hat mit der preisgekrönten Distributed Access Architecture (h
ttp://www.casa-systems.com/assets/press/16-09-22-Casa-BTR-DAA-Diamond
.pdf) und AxyomTM vCCAP
(http://www.casa-systems.com/assets/press/16-09-26-Casa-SCTE16.pdf)
seine führende Position im Bereich Kabelzugriff ausgebaut. Es wird
ein sicheres, skalierbares Kabelnetzwerk hoher Leistung der nächsten
Generation geschaffen.

– Jeff Leung, Direktor der Bereiche Product Management, Cable
Products und Solutions bei Casa wird über Fragen der
Gesamtbetriebskosten von Remote PHY sprechen. Dies geschieht bei
der Veranstaltung „The Realities of Deploying Distributed Access
Architecture“ am Mittwoch, 31. Mai (15:00 – 16:15 Uhr, Raum 2).
– Mark Szczesniak, Architekt, Research and Deployment, Büro des CTO
bei Casa wird an der Veranstaltung „Cable Paths to Virtualization“
am Donnerstag, 1. Juni (10:00 – 11:15, Raum 2) teilnehmen. Es wird
darüber gesprochen, wie Netzwerkfunktionen für Zwecke der
Programmierbarkeit hoher Leistung zu überdenken sind.

Über Casa Systems Inc.

Casa Systems Inc. ist ein führender Anbieter von verteilten und
virtuellen Ultra-Breitband-Architekturen der nächsten Generation in
Mobilfunknetzen, Festnetzen und Kabelnetzen. Als erster Anbieter
kommerziell eingesetzter CCAP-Systeme, die Ton, Video und Daten über
einen einzigen Port übertragen, setzt Casa die Tradition fort,
hunderten Providern auf der ganzen Welt bahnbrechende Lösungen zur
Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.casa-systems.com.

Originaltext: Casa Systems, Inc.
Digitale Medienmappe: http://www.presseportal.ch/de/nr/100060096
Medienmappe via RSS: http://www.presseportal.ch/de/rss/pm_100060096.rss2

Pressekontakt:
INFORMATIONEN:
Alicia Thomas
Casa Systems Inc.
100 Old River Road
Andover, Mass. 01810
+1.817.909.8921
alicia.thomas@casa-systems.com
Logo – http://mma.prnewswire.com/media/464098/Casa_Systems_Logo.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.