COSMO Pharmaceuticals N.V.: Aktion äre stimmen an der Generalversammlung von Cosmo allen Traktanden zu

Aktionäre stimmen an der Generalversammlung von Cosmo allen Traktanden zu

Amsterdam – 25. Mai 2017 – Cosmo Pharmaceuticals S.p.A. (SIX: COPN) gab heute bekannt, dass die Aktionäre an der Generalversammlung vom 24. Mai 2017 allen Traktanden mit klarer Mehrheit zugestimmt haben.

7’629’838 Stimmen, die 50.74% der Gesamtstimmen repräsentierten, waren anwesend.

Die Jahresrechnung wurde mit einer Mehrheit von 99.4% der Stimmen angenommen. Der Verwaltungsrat wurde mit 99.3% der Stimmen entlastet.

Frau Eimar Cowhey wurde mit 96.8% der Stimmen als nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrates gewählt.

Die Entschädigungspolitik wurde mit 93.8% der Stimmen angenommen. 96.1% der Stimmen ermächtigten den Verwaltungsrat, Vorzugsaktien zu schaffen. 99.8% der Stimmen gaben die Ermächtigung, bis zu 10% der Aktien zurÏ‹ckzukaufen, und 96.1% der Stimmen bewilligten den neuen Mitarbeiterbeteiligungsplan.

Die Zahlung einer Dividende von brutto EUR 1.50 pro Aktie wurde einstimmig genehmigt. Das ex-Dividendendatum ist der 29. Mai, der Dividendenstichtag der 30. Mai und der Dividendenzahlungstag der 31. Mai 2017.

Über Cosmo Pharmaceuticals

Cosmo ist ein Spezialitäten-Pharmaunternehmen, das in optimierten Therapien für ausgewählte Magen-Darm-Erkrankungen und für endoskopische Applikationen weltweit führend werden will. Die proprietäre klinische Entwicklungspipeline von Cosmo fokussiert auf innovativen Behandlungen von entzündlichen DarmÂerkrankungen (IBD) wie zum Beispiel Colitis Ulcerosa und die Morbus-Crohn-Krankheit sowie DickdarmÂinfektionen. Zusätzlich entwickelte Cosmo Eleview‘, ein Hilfsmittel zur Entfernung von Polypen, und entwickelte LuMeBlue, ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Erkennung von Dickdarmkrebs und neue chemischen Substanzen, die von der Beteiligungsgesellschaft Cassiopea S.p.A. zur topischen Behandlung von Hautkrankheiten entwickelt werden. Zu Cosmo’s MMX®-Produkte, die im Markt eingeführt sind, zählen Lialda®/Mezavant®/Mesavancol®, ein MediÂkament zur Behandlung von Colitis Ulcerosa, das weltweit an Giuliani und Shire Limited lizenziert wurde sowie Uceris®/Cortiment®, ein Steroid mit geringen Nebenwirkungen, welches für die Behandlung von Patienten mit leichter bis mittelschwerer Colitis Ulcerosa indiziert ist und welches global an Santarus/Salix/Valeant und in der restlichen Welt an Ferring auslizensiert ist. Cosmo’s patentierte MMX®-Technologie ist für die Produktpipeline des Unternehmens zentral. Sie wurde auf der Basis der Erfahrungen bei der Formulierung und Herstellung von Arzneimitteln zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen für internationale Kunden in den GMP-konformen (Good Manufacturing Practice) Produktionsstätten in Lainate, Italien, entwickelt. Die Technologie erlaubt die gezielte Darreichung von aktiven Substanzen im Darm. Cosmo ist an der SIX Swiss Exchange kotiert. Weitere Informationen auf www.cosmopharma.com

Finanzkalender

Jefferies Global Healthcare Conference

New York, 7.-10. Juni 2017

Halbjahresresultate 2017

28. Juli 2017

Kontakt

Dr. Chris Tanner, Head of Investor Relations

Cosmo Pharmaceuticals N.V.

Tel: +353 (1) 8170 370
(ctanner@cosmopharma.com: mailto:ctanner@cosmopharma.com)

Some of the information contained in this press release contains forward-looking statements. Readers are cautioned that any such forward-looking statements are not guarantees of future performance and involve risks and uncertainties, and that actual results may differ materially from those in the forward-looking statements as a result of various factors. Cosmo undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements.

This communication is not an offer of securities of any issuer. Securities may not be offered or sold in the United States absent registration or an exemption from the registration requirement of the US Securities Act of 1933.

This press release constitutes neither an offer to sell nor a solicitation to buy securities and it does not constitute a prospectus within the meaning of article 652a and/or 1156 of the Swiss Code of Obligations or a listing prospectus within the meaning of the listing rules of the SIX Swiss Exchange or any similar document. The offer will be made solely by means of, and on the basis of, a securities prospectus to be published. An investment decision regarding the securities to be publicly offered should only be made on the basis of the securities prospectus.

This press release is made to and directed only at (i) persons outside the United Kingdom, (ii) investment professionals falling within Article 19(5) of the Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (the „Order“), and (iii) high net worth individuals, and other persons to whom it may lawfully be communicated, falling within Article 49(2)(a) to (d) of the Order. Any person who is not a relevant person should not act or rely on this press release or any of its contents.

This press release does not constitute an „offer of securities to the public“ within the meaning of Directive 2003/71/EC of the European Union (the „Prospectus Directive“) of the securities referred to in it (the „Securities“) in any member state of the European Economic Area (the „EEA“). Any offers of the Securities to persons in the EEA will be made pursuant to an exemption under the Prospectus Directive, as implemented in member states of the EEA, from the requirement to produce a prospectus for offers of the Securities.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.