Credit-Märkte 30.5.: Kaum Bewegung

Da gestern unter anderem die wichtigen Börsen in der USA, in Großbritannien und in China geschlossen blieben, gab es auch in Europa kaum Bewegung bzw. nichts zu Berichten. Die Auswahl am Credit-Primärmarkt war mit Null Emission zu Wochenbeginn äußerst überschaubar. Die EZB berichtete gestern, dass die Kreditvergabe der Banken an Unternehmen außerhalb des Finanzsektors im April um 2,4% höher lag als noch vor Jahresfrist. Dies war die stärkste Zunahme seit dem Jahr 2009. Bei Privathaushalten betrug der Anstieg ebenfalls 2,4%, das Segment Verbraucherkredite konnte mit 4,6% den höchsten Anstieg verbuchen. Quelle: Raiffeisen Research GmbH Bilder zu Raiffeisen: HIER. Mehr Credit-Märkte: HIER.Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.