Das Erste / „Sturm der Liebe“: Neue Gesichter im „Fürstenhof“ / Désirée von Delft, Isabell Ege und Sandro Kirtzel stoßen zum Hauptcast der ARD-Erfolgstelenovela

München (ots) – Als Romy Ehrlinger (Désirée von Delft) auf der Dorfstraße fast mit einem Rennrad zusammenstößt, ist es nicht nur der Schreck, der ihr den Atem verschlägt: Die schüchterne Frau ist sofort hin und weg von dem rasanten Fahrer mit dem charmanten Lächeln. Paul Lindbergh (Sandro Kirtzel) hat allerdings nur Augen für seinen Sport – und eine unbekannte Schönheit, die er im Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ trifft. Doch die intrigante Jessica Bronckhorst (Isabell Ege) ist längst an jemand anderen interessiert …

Ab Folge 2816 (voraussichtlicher Sendetermin: 23. November 2017) ist Désirée von Delft als Romy Ehrlinger in „Sturm der Liebe“ zu sehen. Die junge Küchenhilfe leidet unter ihrer Schüchternheit, die ihr nicht nur bei der Jobsuche zum Hindernis wird. Unterdessen kommt Jessica Bronckhorst, gespielt von Isabell Ege, in Folge 2817 (voraussichtlicher Sendetermin: 27. November 2017) nach Bichlheim, um mit einem dunklen Kapitel ihres Lebens abzuschließen. Dabei spielt Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) eine entscheidende Rolle … Ab Folge 2824 (voraussichtlicher Sendetermin: 6. Dezember 2017) bereichert mit Sandro Kirtzel als Paul Lindbergh ein weiterer Neuzugang den Hauptcast der Erfolgstelenovela. Der jüngere Bruder von Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) möchte Profi-Triathlet werden und setzt dafür notfalls alles aufs Spiel.

Désirée von Delft gab 2011 ihr TV-Debüt in dem ARD-Drama „Nur mit euch“. Drei Jahre später zählte sie zum Cast des Kinofilms „Bibi und Tina – Voll verhext“. Isabell Ege sammelte von 2009 bis 2010 in der Sat.1-Seifenoper „Eine wie keine“ erste Serien-Erfahrung und war seither in mehreren TV-Produktionen zu sehen, darunter „SOKO Wismar“ und „Hubert und Staller“. Für MAX-Preisträger Sandro Kirtzel ist „Sturm der Liebe“ nicht die erste Bavaria-Fiction-Produktion: Er spielte 2016 bereits in einer Gastrolle in „Die Rosenheim-Cops“ mit. Zuletzt stand er für „Dahoam is dahoam“ (BR) vor der Kamera.

„Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Im Internet unter www.daserste.de/sturmderliebe/

Fotos auf www.ard-foto.de

OTS: ARD Das Erste newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6694 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6694.rss2

Pressekontakt: Burchard Röver, Presse und Information Das Erste, Tel. 089/5900-23867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de

Daniela Westermayer, Pressestelle „Sturm der Liebe“, Tel. 089/6499-2868, E-Mail: daniela.westermayer@bavaria-film.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.