Dauerattacke: Diese Fondskategorien trifft der ETF-Boom am brutalsten – ETF-News

Wien – In vielen großen Anlagekategorien sind Indexfonds in den vergangenen Jahren stärker gewachsen als aktive Fonds, zeigt eine Morningstar-Auswertung – allerdings mit einer überraschenden Ausnahme, so die Experten von „FONDS professionell“.Börsengehandelte Indexfonds würden aktiven Fondsmanagern zunehmend das Leben schwer machen. In Europa würden mittlerweile – ohne Geldmarktfonds – rund 15 Prozent des gesamten Fondsbranchenvermögens in passiven Produkten stecken. Die Fondsratingagentur Morningstar habe es genauer wissen wollen und habe sich angeschaut, in welchen Kategorien ETFs zuletzt stärker gewachsen seien als aktiv verwaltete Fonds. Das Ergebnis: Seit 2013 hätten ETFs der aktiven Konkurrenz in fast allen großen Kategorien den Rang abgelaufen.Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.