DAX – 13.200 Punkte im Fokus

Weiterhin gilt: Es stehen die Bereiche von 12.840/12.900 Punkten nach unten und 13.150/13.200 Punkten nach oben im Fokus. Innerhalb dieser Signalmarken ist der DAX leicht bullisch einzustufen.

Über 13.200 Punkten dürfte wohl ein weiterer Kursanstieg bis 13.600/13.670 Punkte folgen. Unter 12.840 Punkten ist mit einem weiteren Kursrückgang bis etwa 12.500 Punkte zu rechnen.

Fazit: 13.150 – 13.200 // 13.150 – 13.000 – 12.900/12.850 – 12.500 Punkte.

Aktuelle DAX-Lage

DAX im Short-Modus.

Indikatorenlage short.

Über 13.000 Punkten Stabilisierung und weiterer Kursanstieg bis 13.100 und 13.200 Punkte möglich.

Über 13.200 Punkten wohl Kursziel bei 13.600-13.670 Punkten.

Unter 13.000 Punkten Anlauf zur großen Unterstützung bei 12.840/12.900 Punkten.

Gehts hier tiefer droht ein schneller Rücklauf bis 12.500 Punkte.

Historische Saisonalität

In US-Nachwahljahren (DAX): Ab Mitte Oktober langsamer Start der Jahresendrallye.

In US-Nachwahljahren (Dow Jones): Ab Mitte Oktober langsamer Start der Jahresendrallye.

Gebert-Börsenindikator (November)

Langfristiger Börsenindikator nach Gebert: Verkaufen.

(Der Börsenindikator berücksichtigt monatlich die Inflations- und Zinsdaten, den Euro/Dollar-Kurs und die Saisonalität. Anhand der Daten signalisiert der Indikator Kauf- und Verkaufssignale für den DAX.)

Big Picture

Der DAX muss 13.200 Punkte überwinden. Dann bietet sich dem Index weiteres Aufwärtspotenzial bis 13.600 Punkte und höher. Unter 13.150 Punkten …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.