DAX-FLASH: Moderate Gewinne erwartet nach US-Notenbankprotokoll

FRANKFURT (dpa-AFX) – Dem Dax winken am Donnerstag
moderate Kursgewinne. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex
rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,25 Prozent im Plus bei 12 675
Punkten.

Damit würde er wie zuvor schon die Wall Street und die
asiatischen Börsen vom am Mittwochabend veröffentlichten Protokoll
der letzten US-Notenbanksitzung profitieren. Die meisten Mitglieder
des geldpolitischen Ausschusses hätten sich dafür ausgesprochen,
dass eine weitere geldpolitische Straffung „bald“ erfolge, hieß es.
Vor der letzten Zinserhöhung im März hatten die Währungshüter die
Märkte ganz ähnlich auf den nächsten Zinsschritt vorbereitet.

Am heutigen Donnerstag dürfte der deutsche Aktienhandel wegen des
Feiertags „Christi Himmelfahrt“ vergleichsweise ruhig verlaufen. Es
stehen keine Konjunkturdaten auf der Agenda, und auch
unternehmensseitig sind nur wenige kursbewegende Nachrichten zu
erwarten. Neben dem laut Kreisen abgeblasenen Bieterkrieg um den
Arzneimittelherstellers Stada bleibt der Machtkampf
beim Autozulieferer Grammer im Fokus, wo die
umstrittene Investorenfamilie Hastor mit der Absetzung des Vorstands
und der Neubesetzung des Aufsichtsrats gescheitert war./gl/stb

ISIN DE0008469008

AXC0014 2017-05-25/07:34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.