DAX-Rekord – und jetzt?

Endlich, mag man sagen. Die Marke war fällig und sie wurde mit reichlich Vorlauf und unsagbar zäher Annäherung genommen. Nun ist es soweit, obgleich der Sprung auf die 13.000 primär psychologischer Art ist. Denn der DAX-Kursindex – international vergleichbarer – muss sein Rekordhoch erst noch überwinden. Wer kurzfristig auf steigende Kurse nach dem „Durchbruch“ setzen möchte, greift …Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.