Der mysteriöse neue Großaktionär: Die Deutsche Bank hat einen neuen wichtigen Anteilseigner. Offiziell …

Die Deutsche Bank hat einen neuen wichtigen Anteilseigner. Offiziell ist das die US-Bank Morgan Stanley, aber wahrscheinlich stecken andere dahinter. Spekuliert wird über den Einstieg aktivistischer Investoren.

Die Nachricht sorgte am Dienstagnachmittag für Rätselraten in den Doppeltürmen der Deutschen Bank. In einer Pflichtmitteilung ließ das US-Geldhaus Morgan Stanley wissen, dass es über komplexe Finanzgeschäfte 6,86 Prozent der Anteile am größten heimischen Geldhaus halte. Zuletzt kontrollierten die Amerikaner lediglich 0,47 Prozent der Stimmrechte. Der Kurs der Deutsche-Bank-Aktie zeigte sich von der Mitteilung unberührt.

Für den deutlichen Anstieg der Beteiligung sorgten keine klassischen Aktienkäufe, sondern eine Reihe von Finanzinstrumenten wie Kaufoptionen und Aktienleihgeschäfte. In Finanzkreisen hieß …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.