Devisen: Euro ohne klare Richtung – Zum Franken unter 1,17

Frankfurt – Der Euro hat am Montag zwischenzeitliche Kursgewinne zum US-Dollar nicht halten können. Am frühen Abend kostet die Gemeinschaftswährung 1,1919 USD und damit in etwa so viel wie vor dem Wochenende. Dies, nachdem er zwischenzeitlich bei 1,1961 USD den höchste Stand seit Ende September erreicht hatte.

Auch zum Schweizer Franken gab der Euro am Montag seine zwischenzeitlichen Gewinne weitgehend wieder ab. Am frühen Abend notiert die Gemeinschaftswährung auf 1,1693 CHF und damit nur wenig höher als zum Wochenschluss, nachdem sie am Nachmittag ein Tageshoch bei 1,1725 CHF erreicht hatte. Der Dollar-Franken-Kurs liegt am frühen Abend leicht im Plus bei 0,9811 CHF.

Starke Impulse für den Handel zwischen Euro und …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.