Disney CEO Spricht M&A-und Snap-Aktien Surge

Die Walt Disney Co. (DIS) ist im Gespräch Fusionen und übernahmen, bei denen der Effekt der Steigerung der Anteile von Snap Inc. (SNAP), das angeschlagene social-media – Unternehmen.

Während die Bank of America Merrill Lynch Media Communications Conference in New York diese Woche, Disney Chief Executive Bob Iger sagte Investoren und Analysten, dass seine jüngsten M&A-Aktivitäten weiterhin als das Unternehmen zielt darauf ab, verbessern Sie Ihre digitale Präsenz und nehmen Sie auf der Konkurrenz, die zunehmend umfasst die gerne von Facebook Inc. (FB) und Alphabet Inc.’s (GOOG) Google. Die Kommentare löste die Spekulation mit einige Investoren Wetten eines der Ziele der Hersteller, das verschwand-Nachrichten-app Snapchat, berichtet Märkte Insider. Aktien von Snap endete am Donnerstag Handelstag bis 10% und wurde vor kurzem trading eine weitere 2.4% höher auf $15.52. Die Aktie ist immer noch unter seinem initial public offering – Preis von $17 pro Aktie aus im März. (Siehe auch: Snap-Gründer Verlieren-Net-Worth auf Stock Sinken.)

Für Monate jetzt, einige an der Wall Street fordern auf dem Freigelände der Burbank, Calif.-basierend entertainment-Unternehmen zu engagieren in einigen game-changing kauft. Im Mai, langjähriger Disney-analyst Richard Greenfield argumentiert management im Unternehmen sollte mit seiner starken Bilanz und free cash flow „strategisch positionieren“ für das künftige Wachstum. Um das zu tun, er denkt, dass die Unternehmen sollten aufhören, den Rückkauf von Aktien und stattdessen das Geld für Akquisitionen. „Den Rückkauf von Aktien scheint eine sehr Kurzfristige Entscheidung, die zeigt, dass das management den Mangel der Dringlichkeit zu positionieren Disney“, schrieb BTIG-media-und tech-analyst Greenfield an der Zeit. (Siehe auch: Disney Kaufen Sollte Twitter oder Spotify: BTIG)

Welken Twitter?

„Angesichts der Stärke von Disney ist, Gewinne und free cash-flow, vor allem, wenn Rückkäufe gestoppt, wir glauben, Sie haben eine enorme Feuerkraft und macht eine Reihe von Akquisitionen in den kommenden 12-24 Monaten.“ Damals, so der analyst verwies auf Mikro-blogging-website-Betreiber Twitter Inc. (TWTR) als Ziel. Snap und Twitter haben ähnliche Merkmale machen könnte, letztere attraktiver zu Disney. Beide Aktien haben, sind unter Druck, mit Snap auf einem historischen Tiefstand, und während Sie nicht Geld verdienen, Sie haben ein riesiges Benutzer Basen , Disney, können Tippen Sie Sie, Ihnen eine Reihe von Produkten, Diensten und Inhalten.

Und es ist nicht so wie die anderen nicht interessiert, die Macher von Snapchat. Im August, Business Insider berichtet, dass Google-Gebot mindestens $30 Milliarden im Jahr 2016 für das Unternehmen. Das Angebot, welches abgelehnt wurde von Snap, blieb auf dem Tisch, nachdem er ging an die öffentlichkeit. Es ist nicht klar, ob Google ist immer noch daran interessiert, das Unternehmen zu erwerben. Facebook machte auch ein Angebot für Snap vor ein paar Jahren, und auch das wurde abgelehnt. (Siehe auch: Snap lehnte eine $30B Angebot Von Google: – Bericht.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.