dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 25.05.2017

Deutsche Bank hebt Linde auf ‚Buy‘ – Ziel 210 Euro

FRANKFURT – Die Deutsche Bank hat die Aktie von Linde
mit Blick auf die Fusion mit Praxair von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 174 auf 210 Euro angehoben.
Der Zeitablauf und die möglichen Einsparungen durch den geplanten
Zusammenschluss mit dem US-Wettbewerber ließen sich zunehmend besser
einschätzen, schrieb Analyst Tim Jones in einer Studie vom
Donnerstag. Durch die operativ sehr sinnvolle Transaktion dürfte die
Profitabilität des Industriegase-Konzerns steigen und ein globaler
Branchenführer entstehen. Im Erfolgsfall hält der Analyst einen
Kursanstieg auf 245 Euro für möglich.

Citigroup startet Brenntag mit ‚Buy‘ – Ziel 65 Euro

LONDON – Die US-Bank Citigroup hat Brenntag mit „Buy“ und einem Kursziel von 65 Euro in die Bewertung aufgenommen.
Die starke Marktstellung des Chemikalienhändlers zahle sich aus,
schrieb Analyst Marc Van’T Sant in einer Studie vom Donnerstag. Dies
verschaffe in der Branche Kostenvorteile. Das Wachstum des
Unternehmens sollte sich wieder beschleunigen, die Rentabilität
dürfte weiter steigen, und eine Branchenkonsolidierung könnte für
zusätzliches Potenzial sorgen.

HSBC hebt Ziel für Kion auf 72 Euro – ‚Buy‘

LONDON – Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für
Kion von 71 auf 72 Euro angehoben und die Einstufung
auf „Buy“ belassen. Nach der jüngsten Ausgabe neuer Aktien sollten
die Refinanzierung der Dematic-Übernahme beendet sein, schrieb
Analyst Richard Schramm in einer Studie vom Donnerstag. Die solide
Entwicklung des freien Barmittelflusses (Free Cashflow) sollte zudem
den weiteren Schuldenabbau ermöglichen. Das Kursziel hob er an, da
er sein Bewertungsmodell für den Gabelstaplerhersteller ein Jahr
weiter in die Zukunft verschob.

RBC Capital senkt Ziel für Thyssenkrupp auf 26 Euro – Outperform

NEW YORK – Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für
Thyssenkrupp von 27 auf 26 Euro gesenkt und die
Einstufung auf „Outperform“ belassen. Analyst Ioannis Masvoulas
begründete die Zielsenkung in einer Studie vom Donnerstag mit einem
etwas schwächeren Ausblick für den freien Barmittelzufluss (Free
Cashflow). Ansonsten habe er die Bewertungsmodelle für
Stahlproduzenten an niedrigere Stahl- und Eisenerzpreise angepasst.
Grundsätzlich sei aber eine positive Einschätzung der europäischen
Stahlbranche angemessen. Die globale Nachfrage steige, es sei
Konsolidierungspotenzial vorhanden, und zudem gebe es Schutz gegen
Billigimporte aus China.

Credit Suisse hebt Ziel für Siltronic auf 90 Euro – ‚Outperform‘

ZÜRICH – Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für
Siltronic von 76 auf 90 Euro angehoben und die
Einstufung auf „Outperform“ belassen. Niedrige Lagerbestände von
Halbleiterwafern bei den Kunden sorgten für eine gute Nachfrage, die
das Angebot überwiege, schrieb Analyst Achal Sultania in einer
Studie vom Donnerstag. Angesichts weiterhin positiver Kommentare
über steigende Preise und deren Nachhaltigkeit könnten die
Bruttogewinnmargen steigen.

Exane BNP senkt BT Group auf ‚Underperform‘ – Ziel 260 Pence

PARIS – Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die
Aktien der BT Group von „Neutral“ auf „Underperform“
abgestuft und das Kursziel von 305 auf 260 Pence gesenkt. Analyst
Sam McHugh blickt in einer Studie vom Mittwochabend skeptisch auf
die Geschäftsentwicklung des britischen Telekomkonzerns. Der breite
Markt sei nach wie vor in vielen Belangen zu optimistisch. Das
operative Ergebnis (Ebitda) sowie der freie Mittelfluss (Free
Cashflow) dürften weiter unter Druck stehen.

Bernstein hebt Renault auf ‚Market-Perform‘ und Ziel auf 90 Euro

NEW YORK – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Renault
von „Underperform“ auf „Market-Perform“ hochgestuft
und das Kursziel von 75 auf 90 Euro angehoben. Die Aktie des
Autobauers habe sich zwar seit Jahresbeginn unterdurchschnittlich
entwickelt, aber das dürfte sich ändern, schrieb Analyst Max
Warburton in einer Studie vom Donnerstag. Das Absatzwachstum der
Franzosen sei in diesem Jahr bisher beeindruckend stark gewesen und
in Europa habe Renault Marktanteile hinzugewonnen. Zudem habe sich
der Produktmix verbessert.

RBC Capital senkt Ziel für ArcelorMittal auf 31 Euro – Outperform

NEW YORK – Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für
ArcelorMittal von 33 auf 31 Euro gesenkt und die
Einstufung auf „Outperform“ belassen. Er habe die Bewertungsmodelle
für Stahlproduzenten an niedrigere Stahl- und Eisenerzpreise
angepasst, schrieb Analyst Ioannis Masvoulas in einer Studie vom
Donnerstag. Grundsätzlich sei aber eine positive Einschätzung der
europäischen Stahlbranche angemessen. Die globale Nachfrage steige,
Konsolidierungspotenzial sei vorhanden, und zudem gebe es Schutz
gegen Billigimporte aus China.

Barclays senkt Ziel für Credit Suisse auf 16,50 Franken

LONDON – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel
für Credit Suisse von 18,00 auf 16,50 Franken
gesenkt, die Einstufung aber auf „Overweight“ belassen. Nach der
Beilegung großer Rechtsstreitigkeiten und einer Kapitalerhöhung
müsse die Bank nun an der Verbesserung der Profitabilität arbeiten,
schrieb Analyst Kiri Vijayarajah in einer Studie vom Donnerstag. Die
Abwicklung von Randbereichen komme schneller voran als geplant.
Angesichts der Fortschritte der Bank dürfte die Aktienbewertung
Rückenwind erhalten. Die Kurszielsenkung stehe im Zusammenhang mit
der Verwässerung des Aktienwertes durch die jüngste
Bezugsrechtsemission.

Goldman hebt Ziel für Intesa Sanpaolo auf 2,80 Euro – ‚Neutral‘

NEW YORK – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel
für Intesa Sanpaolo von 2,70 auf 2,80 Euro angehoben
und die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Bei italienischen Banken
stabilisiere sich die Profitabilität im Kerngeschäft, während sich
die Vermögensqualität verbessere, schrieb Analyst Jean-Francois
Neuez in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Unicredit sei sein „Top Pick“.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen
von dpa-AFX

/he

AXC0121 2017-05-25/21:35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.