Dürr-Aktie: Ab auf die Bären-Watchlist?

Es wirkt seltsam, dass die Anleger weltweit zwar auf der einen Seite die Automobilhersteller meiden weil sie fürchten, dass der Höhepunkt bei den Absatzzahlen überschritten ist und die Kosten für die Entwicklung zukunftsweisender Antriebe auf die Gewinne drücken, andererseits aber Aktien von Zulieferern der Branche durch die Decke kaufen.

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.