Eine Tote und drei Verletzte bei Abstimmung der Opposition: Tausende stehen in Venezuela Schlange, um …

Tausende stehen in Venezuela Schlange, um symbolisch gegen die geplante Verfassungsreform zu votieren. Ein Mensch kommt ums Leben, als als paramilitärisch organisierte Regierungsanhänger auf Motorrädern Wähler angreifen.

Mindestens eine Frau ist im Zuge der Abstimmung gegen die geplante Verfassungsreform in Venezuela ums Leben gekommen. Sie sei getötet und drei weitere seien verletzt worden, als sie nach der Stimmabgabe aus einer Kirche im Westen von Caracas herausgegangen seien, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Bei dem Vorfall gab es nach Oppositionsangaben eine Schießerei, als paramilitärisch organisierte Regierungsanhänger auf Motorrädern die Menschen an der Kirche angriffen.

Im gesamten Land stellten sich am Sonntag Menschen …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.