EUR/USD fällt nach Fed-Protokoll auf 1,2000

Nach der Veröffentlichung der Mitschriften der amerikanischen Notenbank Fed lag die Gemeinschaftswährung zunächst in der Kursregion um 1,2020/30. Innerhalb weniger Minuten legte der Greenback dann aber eine Schippe drauf und beförderte das Paar in Richtung der psychologisch wichtigen Marke von 1,2000. Der Euro erreichte ein neues Sitzungstief von 1,1999. …Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.