EUR/USD: Wo liegt das nächste Ziel?

Lieber Leser,

nachdem der US-Dollar Index in der vergangenen Woche unterhalb des 100-Wochendurchschnitts geschlossen hat, startet der Index gegen Mitte der Woche einen leichten Erholungsversuch. Dass die Erholung mit einem leicht schwächeren Euro einhergeht ist nicht verwunderlich, macht der Euro doch den größten Anteil im Währungskorb aus, gegen den der US-Dollar in Form des Index bewertet wird.

Merkel stützt den Euro?

Angeblich soll Bundeskanzlerin Merkel am Montag …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.