Frankreich: Arbeitslosenzahl sinkt im April weniger als erwartet

PARIS (dpa-AFX) – In Frankreich ist die Arbeitslosenzahl im April
weniger stark gesunken als erwartet. Sie sei auf 3,471 Millionen
gefallen, teilte das französische Arbeitsministerium am Mittwoch
mit. Dies ist ein Rückgang um 1,0 Prozent oder 36 300 Personen im
Vergleich zum Vormonat. Volkswirte hatten ein Minus von 45 000
Personen erwartet. Im Vormonat war die Arbeitslosenzahl allerdings
noch um 43 700 gestiegen.

Für den neuen Präsidenten Emmanuel Macron ist die Bekämpfung der
hohen Arbeitslosigkeit eine der wichtigsten Aufgaben. Hierzu sollen
rasch Arbeitsmarktreformen umgesetzt werden. Konsultationen mit
Gewerkschaften und Arbeitgebern fanden bereits statt.

Die Arbeitslosenquote lag zuletzt deutlich über der Deutschlands.
Laut jüngsten Zahlen der EU-Kommission betrug sie im März in
Frankreich 10,1 Prozent und in Deutschland 4,3 Prozent. In der
Eurozone insgesamt hatte die Quote im März bei 9,5 Prozent
gelegen./jsl/jkr/he

AXC0282 2017-05-24/18:35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.