Fünf Faktoren, die in der zweiten Jahreshälfte großen Einfluss auf den Goldpreis haben könnten

Leute, die in physisches Gold investieren, haben im letzten Jahr einen ziemlich wilden Ritt erlebt. Die Goldpreise konnten verglichen mit dem 22. Mai 2016 nur 1 % zulegen. Im selben Zeitraum gab es aber eine Volatilität von 237 US-Dollar beim Goldpreis pro Unze.

Seit Anfang 2016 waren Investitionen in physisches Gold und Goldaktien ziemlich solide Investitionen. Physisches Gold konnte etwa um 19 % steigen, während zahllose Goldaktien deutlich mehr als 100 % gut machen konnten. Der VanEck Vectors Gold Miners ETF hält 53 Minenaktien und konnte seit Anfang 2016 um 69 % steigen. Diese gute Entwicklung liegt daran, dass immer …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.