Gentiloni: Differenzen mit Trump sind bei G7-Gipfel klar geworden

TAORMINA (dpa-AFX) – Die Differenzen zwischen den USA und den
restlichen G7-Staaten sind bei dem G7-Gipfel nach den Worten des
italienischen Ministerpräsidenten klar zu Tage getreten. „Diese
Differenz verstecken wir nicht, sondern sie ist auch in unseren
Diskussionen sehr klar geworden. Aber diskutieren ist immer sehr
nützlich“, sagte Paolo Gentiloni als derzeitiger Vorsitzender der
G7-Präsidentschaft am Samstag am Ende des Gipfels in Taormina.
US-Präsident Donald Trump sei die Wahl des amerikanischen Volkes und
mit dieser werde man nun umgehen. „Amerika ist und bleibt unser
wichtigster Verbündeter.“/reu/DP/he

AXC0033 2017-05-27/15:49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.