Göring-Eckardt will konkretes Datum für Verbrennungsmotoren-Verbot

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt will der Automobilindustrie ein konkretes Datum vorschreiben, ab dem fossile Verbrennungsmotoren verboten sein sollen. Es sei „doch klar, dass der Staat das Ende des fossilen Verbrennungsmotors festschreiben muss“, sagte Göring-Eckardt der „Welt“ (Montagsausgabe).

Die Politik werde „nicht umhinkommen, der Automobilindustrie, wie die Bundesregierung das 1984 beim Katalysator gesagt hat, zu sagen: So, ab folgendem Datum ist Schluss mit Emissionen. Jetzt kümmert euch, und macht das“. SPD und Union hätten „die Autoindustrie tricksen lassen und dabei zugeschaut, wie unser wichtigster Industriezweig vor die Wand fährt“, sagte die Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl. Ihre eigene Partei sieht Göring-Eckardt nun in der Retter-Rolle: „Im Moment schicken wir uns an, die Automobilindustrie in Deutschland zu retten – weil das offenkundig sonst keiner macht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.