Grammer: Jetzt ist der Boden gefunden

Lieber Leser,

Grammer hat in den vergangenen Tagen seinen charttechnischen Boden wieder gefunden. Die Aktie hatte zunächst eine kleine Talfahrt begonnen, bei der es ausgehend vom aktuellen Allzeithoch bei 61,90 Euro binnen 6 Wochen um 18 % abwärts gegangen ist. Am 26. April war das Top markiert worden. Damit fehlen jetzt nur noch 11 % bis zum 6-Jahres-Tief 45,86 Euro vom 11. Januar 2017. Dennoch gibt es ein positives Signal, das charttechnisch orientierte Analysten … (Frank Holbaum)

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.