Gütertransporte entscheiden über Leben oder Tod / Mexikanisches Verkehrsministerium hat deutsche PTV Group um Notfall-Routenplaner nach Erdbeben gebeten (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Die schnelle und rechtzeitige Anlieferung von Hilfsgütern entscheidet derzeit in Mexiko über Leben und Tod. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/19660 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/PTV Group/Aryana Benavides / David Valdovi“

Karlsruhe/Mexiko-Stadt (ots) – Das mexikanische Institut für Verkehrswesen (IMT) hat nach den zerstörerischen Erdbeben die Mobilitätsexperten der deutschen PTV Group um Hilfe gebeten. Das Ergebnis: Frachtführer, die wichtige Hilfsgüter verteilen oder ausliefern wollen, können jetzt kostenlos einen speziellen Notfall-Routingdienst dafür nutzen. Der Dienst ist online unter https://www.mapandguide.mx/ erreichbar. Spezielle Daten, wie aktuelle Sammel- und Verteilstellen, werden vom IMT vor Ort gesammelt und von PTV zum Abruf bereitgestellt und regelmäßig aktualisiert. So sollen Fahrer den besten Weg finden, damit lebensnotwendige Hilfsmittel schnell Menschen in Not erreichen.

Ein Anruf aus dem mexikanischen Verkehrsministerium bei Vicente Torres, dem Geschäftsführer der PTV América Latina in Mexico City, brachte den Stein ins Rollen. Die Frage war, ob PTV kurzfristig nach den schweren Erdbeben der letzten Wochen einen Notfallroutenplaner für Gütertransporte bereitstellen kann. Umgesetzt wurde dies mit einem kostenfreien Online-Zugang zu der Lkw-Routenplanungssoftware PTV Map&Guide für Mexiko. Das Ministerium sammelt zudem spezielle Daten, z. B. Sammelstellen für Hilfsgüter, Orte, die spezielle Hilfe benötigen, Schutzunterkünfte oder andere wichtige aktuelle Informationen und stellt diese wöchentlich bereit. Diese Daten werden von PTV eingelesen und in der Sonderversion ihres Routingdienstes veröffentlicht.

Die Herausforderungen sind groß

In einem Land, das so groß ist wie Mexiko, ist es keine leichte Aufgabe, landesweit diese wichtigen Informationen bereitzustellen. Aber genau diese helfen dabei, die Auslieferung von Hilfsmitteln und Gütern zu optimieren. Torres berichtet, dass die größten Zerstörungen insbesondere viele kleine Orte tief in den Bergen oder weit außerhalb auf dem Land getroffen haben. Die Hilfe kommt aber von den großen Städten, von denen die Hilfsgüter mit Lkws an die Unglücksstellen geliefert werden müssen. Die Fahrer benötigen dafür die passende Routenempfehlung, um sicher und schnell dort anzukommen.

Einfache Routenplaner sind keine Alternative

Eine Routenführung auf Basis von einfachen Routenplanern sind für die Lkw-Fahrer nicht hilfreich, da diese über keine Truckattribute und keine Sonderinformation verfügen und damit keine spezielle Wegführung für Lkws bieten. Die Fahrer können sogar in Schwierigkeiten kommen, wenn sie auf eine nicht-Lkw-taugliche Route gelenkt werden. Torres resümiert: „Die Auslieferung von Gütern ist aktuell keine Frage der Wirtschaftlichkeit, sondern entscheidet schlichtweg über Leben und Tod.“

PTV. The Mind of Movement.

Die PTV Group betrachtet Verkehr und Logistik als Ganzes, um Mobilität zukunftsfähig zu gestalten. Ausgezeichnet als Weltmarktführer entwickelt das Unternehmen intelligente Softwarelösungen für die Transportlogistik, die Verkehrsplanung und das Verkehrsmanagement. Das hilft Städten, Unternehmen und Personen dabei, Zeit und Kosten zu sparen, Straßen sicherer zu machen und Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Die PTV setzt ihr weltweit einzigartiges Expertenwissen zu allen Facetten der Mobilität dafür ein, dass Menschen und Güter rechtzeitig, sicher und ressourcenschonend ihre Ziele erreichen.

Mehr als 2.500 Städte setzen PTV-Produkte ein. Transporte in über einer Million Fahrzeugen werden mit PTV-Software geplant. Das Europäische Verkehrsmodell, das den gesamten Personen- und Güterverkehr in Europa abdeckt, wird mit PTV-Software entwickelt. Auch dafür arbeiten rund um den Globus über 700 Kolleginnen und Kollegen mit Leidenschaft an leistungsstarken Lösungen. Der Hauptsitz im Herzen der Technologieregion Karlsruhe ist Entwicklungs- und Innovationszentrum. Von hier aus plant und optimiert die PTV seit 1979 alles, was Menschen und Güter bewegt.

Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com.

Pressekontakt:

Kristina Stifter, Head of Global Communications
Tel.: +49-721-9651-565, kristina.stifter@ptvgroup.com
PTV Planung Transport Verkehr AG
Haid-und-Neu-Str. 15, 76131 Karlsruhe
http://newsroom.ptvgroup.com/de/

Original-Content von: PTV Group, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.