Hamilton ‚ Wall Street: Was den Musikalischen nicht Sagen, Sie

Eine aktuelle musical auf das Thema von Alexander Hamilton, der erste US-Finanzminister, hat das Land einen wertvollen Dienst. Es setzten sich eine key-Geschichte von Amerika ist Gründung Zugehörigkeit zur ganzen nation, nicht nur der geborenen oder der weiße Mann 30% (voraussichtlich um 20% vor lang). Die Produktion überwältigenden Erfolg – in Form von Auszeichnungen und Ausführung – das zeigt, wie willkommen Lin-Manuel Miranda Leistung ist, und wie selten.

Hamilton lässt eine Menge aus, allerdings aus Zeitgründen und aufgrund der Einschränkungen der Hagiographie. Alexander Hamilton gesetzt, die Finanzen des Landes auf einen starken Kurs. Er gründete die Staatskasse, der erste (kurzlebige) zentral-bank und – für alle Absichten und Zwecke – der Wall Street. Es ist schwer vorstellbar, dass die USA als prosperierende Drehscheibe des globalen Handels im Jahre 1850, 1950 oder 2017, wenn Hamilton bekommen hatte, in eine Muskete ball den Weg in Yorktown.

Er ist nicht nur verantwortlich für den stolz teilen des Landes die finanzielle Geschichte, obwohl. Die Wall Street hat eine Geschichte hineinzuversetzen, Ausleger, folgte unweigerlich von Büsten und running off mit normalen Menschen ist Geld. Oft hat es genossen enge Beziehungen mit politischen Machtzentren, durch die privilegierten Informationen, die Ströme vielleicht zu leicht. Diese Beschreibungen zeichnen sich die Wall Street von Hamilton Tag so viel, wie die Wall Street in den 1920er-Jahren oder der 2000er. (Im Zusammenhang: Die Wall-Street-Geschichte)

Zwei Vorfälle stehen. Während er mit der Formulierung der berühmten „Finanzierung und übernahme“ planen, Finanziers und Politiker der Nähe von Hamilton – persönlich und geographisch – waren schnappte Unmengen von Krieg-ära Schulden, die der Markt preislich als junk. Die Bauern und Soldaten, die verkauft werden diese Hinweise nicht wissen, wie Hamilton-Kreis wollte irgendwie, dass der Fiskus Sie erlösen würde, bei voller Wert. Kurz danach finanzielle Panik geschlagen, da Hamilton vereitelt ein ex-Kollege den plan, die er als Bedrohung wahrgenommen wird, um den Jungen Landes sorgfältig gestaltete Finanzsystem.

Hamilton war der Wall Street einflussreichsten frühen Führer. Er verdient viel von der Kredit für die zwei Jahrhunderte des nationalen Wohlstands, sondern er hat auch festgelegt, traurige, familiäre Präzedenzfälle.

Die Bank of New York

November 25, 1783, Evakuierung Tag, die britischen Kommandeure zogen Ihre Truppen aus Manhattan, zusammen mit rund 30.000 loyalist Flüchtlinge, die geflohen und kämpft im Hinterland. Ein britischer Kanonier feuerte den letzten Schuss des Krieges, als sein Schiff übergeben Massen von ex-Kolonisten Zwischenrufe, aber nicht jeden treffen.

New Yorker, neu, frei von der britischen Besatzung und ausgestattet mit einem ausgezeichneten Hafen, waren perfekt platziert für den Handel, außer dass Sie hatte fast keinen Zugang zu Finanzierung haben. Die Briten und Ihre Unterstützer nahmen die meisten der Stadt in gold und Silber mit Ihnen. Das Continental, das Papiergeld, ausgestellt durch die revolutionäre Regierung, hatte aufgepumpt ist in Vergessenheit von 1780, so dass es dauerte 400 Continental Dollar zu kaufen, ein Silber-dollar. Von 1781 hatte es aufgehört zu zirkulieren, wie Geld ganz. Staatliche Währungen hielt wenig besser, so dass Kolonisten verwendet, eine Wundertüte der privaten Tasche und ausländischen Münzen (Spanische Stück von acht waren ein Favorit). Nordamerika ist die einzige bank, in der Zwischenzeit, war 100 Meilen entfernt in Philadelphia.

Im März 1784, Hamilton versammelt eine Gruppe von Loyalisten und revolutionäre zusammen in einem coffee shop an der Ecke von Wall Street und Water Street wurde die Stadt die erste bank, die bank of New York. (Der coffee-shop war einen block entfernt von der Stadt slave-Markt, ein Ort, Hamilton hatte engere verbindungen, als Hamilton lässt.) Diese bank würde die Finanzierung der city-Kaufleute, die die Sicherung der Gründerväter „flüssig“ – Thomas Jefferson war ein erzählen Ausnahme – und erleichtern Hamiltons anderen Programmen, von einer geplanten Fertigung Stadt in New Jersey auf die Zentralbank.

Hamilton schlug die Bank der Vereinigten Staaten in 1790, und es wurde in Philadelphia im folgenden Jahr. Im April 1792 eröffnete er eine Niederlassung in New York, Wall Street-zweite bank. Die acht Jahre zwischen der Eröffnung der ersten bank, im Jahre 1784, und dass der zweite würde sehen zwei von der Wall Street prägenden Skandale entfalten. In beiden Fällen Hamilton war vorne in der Mitte, dafür, dass seine Pläne für eine prosperierende, fiskalisch verantwortlich, die nation nicht aus den Schienen – was auch immer Kollateralschäden.

Gehen Sie Niemals Davon Aus

Die Eckpfeiler des Hamilton-plan zur Sicherung der amerikanischen Kreditwürdigkeit und das Thema von einem rap-battle zwischen Hamilton’s protagonist und Thomas Jefferson – wurde „die Förderung und Annahme.“ Unter den Vorschlag, die Hamilton legte im Jahr 1790, die Bundesregierung würde die Ehre des Landes Schulden zum Nennwert. Kontrovers, es würde nicht nur die Finanzierung der union, die Schulden, die Hamilton geschätzt bei $54 Millionen, übernehmen jedoch die einzelnen Mitgliedstaaten Verpflichtungen (Hamilton schätzt, dass sich die bei $25 Millionen, aber der Kongress ließ sich auf $21,5 Millionen).

Seine Ansicht war, dass „wenn der Kredit eines Landes ist in jedem Grad fragwürdig, es ist nie fehl zu geben, eine extravagante premium in der ein oder anderen Form, auf alle Darlehen, die Sie Gelegenheit zu machen.“ In anderen Worten, die USA würden immer zahlen hohe Zinsen, wenn Sie es nicht schaffen, sich als kreditwürdig ist, von Anfang an. (Bezug: Die Risiken von Staatsanleihen)

Paar zu der Zeit sah dieser Politik kommen. Der Kriegs – Continental – Währung – das könnte in der Theorie eingelöst werden, für hartes Geld, wenn es zum ersten mal ausgegeben hatte, wertlos geworden. „Not worth a Continental“ geht eine Säure verzichten, geprägt in der Zeit. Andere Staatsanleihen, wie die Schuldscheine, die Armee zu bezahlen, Wehrpflichtige Soldaten und Bauern, musste noch etwas Wert, aber wechselte für einen Bruchteil von dem, was versprochen wurde. Diese Hinweise würden ersetzt werden durch die Treasury-Wertpapiere unter par. Continentals waren nur erlöst, um 1% des face value, aber das war viel mehr als erwartet.

Nicht Wert, ein Kontinentales. Quelle: Wikimedia.

Skeptiker gemerkt haben das unheimliche Weitsicht angezeigt, die zu dieser Zeit von Wall-Street-Händler, der mit seiner ruhigen und Zusammenarbeit Hamilton verlassen würde, wenn er Riss den Preis von Staatsanleihen, mehrere Falten über Nacht. Mitglieder des Kongresses, deren Stimmen wäre Hamilton übergeben zu müssen, die vier 1790 Gesetze, verwirklicht seinen plan, erschien auch zu wissen, dass der Markt war stark Unterbewertung Staatsanleihen. (In jenen Tagen einberufen Kongress an der Wall Street, Federal Hall.)

Am Ende 1789, genau zwei Wochen vor Hamilton legte seinen „Bericht Relativ zu einer Rückstellung für die Unterstützung der Öffentlichen Kredit“ an den Kongress, 70 Manhattan Händler im Besitz von rund 2,7 Millionen US-Dollar im Wert der staatlichen Schulden. Im März 1790, nachdem der plan öffentlich wurde, einen Revolutionären Krieg-veteran, schrieb über seine Freunde‘ Umgang mit Spekulanten: „Was war die Förderung, wenn Sie angeboten, Ihre Papier für den Verkauf? Das würde die Regierung niemals in der Lage sein, um es zu bezahlen, und dass es war nicht Wert, mehr als 2s. für die 20er Jahre. Dies war die Sprache der Abnehmer.“

Howard Wachtel, emeritierter professor für Wirtschaftswissenschaften an der amerikanischen Universität, Zitate, Brief an das Massachusetts Centinel in seinem 2003 Geschichte der Wall Street, „Street of Dreams – Boulevard of Broken Hearts“ (Green Day song kam später). Auch er deckt sich die Anteile Abgeordneten in Bundes-und Staats-Schulden, sogar als,, die „mit großer Feierlichkeit,“ Sie gab Vorträge, drängte Kerl Gesetzgeber, um eine Stimme für die Finanzierung und übernahme. Unten sind ein paar Beispiele aus dem Abgeordnetenhaus:

• George Clymer, Pennsylvania at-large, $12,500
• Roger Sherman und Jeremiah Wadsworth, Connecticut at-large – $29,500
• Elbridge Gerry, Massachusetts, 3. – $49,000
• Elias Boudinot, New Jersey at-large – $49,500

Im Gespräch mit Handelsblatt vom Handy im Juni, Wachtel gebeten, die offensichtliche Frage. „Ich meine, wie konnte dies geschehen, ohne eine Weitergabe von Informationen? Es gab keine Gesetze gegen es, und es war eine Art lockerer Atmosphäre die Menschen, die nahe zu einander, Essen zusammen, haben Kaffee zusammen, reden über öffentliche Angelegenheiten zusammen.“

Die Ecke der Wand und Wasser im Jahr 1797. Die Kaufleute‘ Kaffee-Haus, wo die Bank of New York gegründet wurde, ist auf der rechten Seite (Südosten). Das Tontine Coffee House an der linken (Nordwest-Ecke), würde das ersetzen der Kaufleute als die Wall Street premier Treffpunkt bei der Eröffnung im Jahre 1793. Das Unternehmen war der Vorläufer der New York Stock Exchange und strukturiert war als eine tatsächliche tontine. Quelle: Wikimedia.

Wachtel zitiert einen Brief, den William Constable, ein Wall-Street-Makler, schrieb sein Kollege Andrew Craigie Ende 1789: „ich speiste mit Hamilton am Samstag. Er ist stark im glauben auf die Aufrechterhaltung der öffentlichen Kredit … ich habe versucht ihn auf das Thema … „Sie müssen keine Zweifel gefördert werden, wenn es nicht sofort erledigt werden,“ war seine Bemerkung.“ Craigie und sein Partner im Besitz 100,000 $in die Staatsverschuldung.

Wachtel auch argumentiert, dass jemand so akribisch und Gefahren als wäre Hamilton nicht zu vernachlässigen, den Grundstein zu legen für seine Pläne mit denen, die die macht, auch wenn seine Handlungen lenkte Kritik an der Zeit und schlagen uns – Jahrhunderte später – als insider-Handel. „Man muss es im Zusammenhang sehen“, sagte er im Handelsblatt. „Hamilton war besessen von dieser Arbeit. Dies war sein großer Traum und Projekt.“ In seinem Buch nennt er die Columbia University Historiker Charles Beard, die in den frühen 20th Jahrhundert wiederbelebt Fragen zu Hamilton ‚ s möglich, Absprachen mit der Wall Street: „Diejenigen, die davon ausgehen, dass der Secretary of the Treasury, könnte durchgeführt haben seine enorme Reorganisation der Finanzen ohne Rücksprache mit dem führenden Finanziers der Zeit haben nur eine Elementare Kenntnisse der eigenen Verwaltung.“ Etwas ähnliches gesagt werden könnte, der er sich mit Politiker.

Es ist erwähnenswert, jedoch, der erste Finanzminister war nicht nach Präzedenzfällen. Er war Einstellung es. Und während Hamilton selbst wollte sich nicht in diese Spekulationen, die Abteilung lief er vielleicht nicht ganz „sauber“. Wachtel schlägt vor, dass William Duer kaufen bis stark reduzierten Schulden während seiner Zeit als Hamilton der erste Finanzminister. Wahr oder nicht, Duer trat im April 1790; Wachtel schreibt, dass auch durch die 18th century Normen, seine „umfangreiche Investitionen in den öffentlichen Wertpapiere“, war eine Brücke zu weit. Nach Ausscheiden aus dem Amt des Treasury-veteran würde stoke Wall Street die erste Spekulationsblase, die Sicherung Hamilton in eine Ecke und zwingt ihn zu setzen, abseits der Straße die erste Panik.

Die Wall Street den Ersten Boom-und Bust

Wenn er resigniert, Duer war einer der reichsten Männer der neuen Republik, vielleicht durch versierte Investitionen in bald-zu-sein finanzierten Krieg-ära Schulden. Nicht bereit, in Rente zu gehen, er hat einen plan, den Markt Ecke in Aktien der Bank of New York. Diese Aktien hatten bereits das Thema eine kurze spekulative Manie 1791, weil Hamilton strukturiert Sie so, dass die Anleger könnte kaufen Sie sofort und zahlen Sie in raten.

Laut Wachtel, Duer überzeugt der Wall Street, dass ein Rivale bank war in den Werken, die Fahrt auf der Aktien in Hamilton bank. Inzwischen ist er vergriffen, da viele der verbilligten Aktien wie möglich planen zu lassen, die Rivalin bank Gerücht, sterben und warten, bis die Aktie wieder schätzen.

Robert Wright und David Cowen, Autoren Finanzielle Gründerväter, präsentieren die episode in einer etwas anderen Weise. Die Millionen-Bank war ein aufrichtiger Vorschlag von Wall-Street-Unternehmer; Duer gesucht, um es zu Steuern, ist fehlgeschlagen, und beschlossen, ihn zu töten, statt. Noch war sein Ziel, in Ihren sagen, einfach um die Ecke, die Bank of New York, aber „wirkungsvoll eigene den Aktien-und den Anleihemärkten.“ (Siehe auch“ 5 Schritte einer Blase.)

In jedem Fall, das er sich mit rücksichtsloser Hingabe zu finanzieren sein System. Wenn die Banken angehalten, Kreditvergabe an ihm, er wandte sich an Freund. Wenn Sie hatte genug, nahm er hohe Kredite aus den besseren Teil der New Yorker Bevölkerung. Die Blase geführt, in den frühen 1792 im Schatten des Vorjahres. Hamilton war entsetzt. Wright und Cowen zitieren Briefe, in denen er “ neue Projekte „in jeder Hinsicht schädlich, da“ Gaben Sie „die wilde Luft, um alles“ und gefährdet die „gesamte system der öffentlichen Kredit.“ Mit seinem Segen, der Bank of New York und die Bank der Vereinigten Staaten zog der punch bowl, den Aufruf in Form von Darlehen und zurück schneiden auf die neue Kredit-Fragen.

Duer den Gläubigern – das ist, die ganze Stadt – da, plötzlich, fühlte, drückte. Einige waren gezwungen, um Vermögenswerte zu verkaufen, um zahlen die Banken. Seine situation war nicht durch die Tatsache geholfen, dass der Markt für seine geliehene Wertpapiere hatte plötzlich verdampft. Er versäumte im März 1792. Die Wirtschaft der Stadt ging in den freien Fall. Er hatte Geld von „Kaufleute, Witwen, Waisen, Metzger, Carmen, Markt Frauen & auch die darauf hingewiesen Bawd, Frau Macarty“, so ein zeitgenössischer Beobachter, der auch schrieb:

„Jedes Gesicht ist düster, alles Vertrauen zwischen Individuen ist verloren, der Kredit wird an einem stand, und die not und das Allgemeine Insolvenz werden täglich erwartet – für jeden gezockt, mehr oder weniger in diese verfluchte Spekulationen.“

Duer starb im Gefängnis im Jahre 1799. Er war glücklich, dort zu sein, alle Dinge in Betracht gezogen: in den frühen Tagen der Panik ein lynch mob Tat sein bestes, ziehen Sie ihn aus dem Gefängnis.

Die Erfindung der Wall Street

New York Legislative diskutiert, mit denen die brokerage-Industrie ganz nach diesem Vorfall. Um sich zu halten in der Wirtschaft, eine Gruppe von 24 Wall-Street-Händler unterzeichnet, das Buttonwood-Abkommen im Mai 1792, die die Industrie entlang der Linien von einer mittelalterlichen Gilde: self-contained, nur für die Mitgliedschaft, self-policing. Außenstehende könnten das Geschäft mit den Brokern, aber auf eigene Gefahr. Dieser selbst-regulierende Rahmenbedingungen gedauert, bis das Neue Angebot, nach Wachtel.

Hamilton zeitgenössische Kritiker argumentieren, dass etwas getan werden sollte, zu kompensieren, Soldaten und Bauern verkauften Ihre Schulden Beteiligungen an in-the-know Spekulanten zu einem Hungerlohn. Hamilton argumentierte, dies würde einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen: Die Idee, er schrieb im Jahre 1790,

„Erlös auf ein Prinzip zerstört, die Qualität der öffentlichen Schulden, oder die Lager der nation, die unerlässlich ist, um seine Kapazität für die Beantwortung der Zwecke des Geld – das ist die Sicherheit der übertragung; die andere, dass auch auf dieses Konto, weil es eine Verletzung des Glaubens, es macht Immobilien in den Fonds weniger wertvoll sind; folglich induziert die Kreditgeber verlangen eine höhere Prämie für das, was Sie verleihen, und liefert alle anderen Unannehmlichkeiten des schlechten Zustands der Kredit.“

Hamilton gewann und Wachtel denkt, es ist eine gute Sache, die er Tat: „nehmen Sie das Land von einer notleidenden nation gerade geboren, in einem leistungsstarken Motor der Wirtschaft“, sagte er Handelsblatt, „es war brillant.“ Hamiltons Aktionen, die wichtige Präzedenzfälle: Der Staat würde seine Schulden bezahlen; es wäre nicht Kahn in den Markt, die Verträge zu stornieren und ändern Eigentum. Aber Hamilton gesetzt schädlich Präzedenzfälle auch: Finanzen und Regierung hand in hand gehen, und denen, die die macht, könnte diese Beziehung verwenden, um Gewinn mit der Straflosigkeit, die Wall Street würde regelmäßig machen, extravaganten promises Bürger, dann Ruck den Teppich unter Ihnen.

„Hamilton ist der Auffassung, dass dies ist, was getan werden musste, um das Land zu gehen,“ Wachtel sagte Handelsblatt, „und er hatte Recht.“

Herr Burr, Sir

Hamilton die Bank von New York überlebt heute als die Bank of New York Mellon Corp. (BK). Es ist natürlich nicht mehr die einzige bank an der Wall Street, obwohl die Millionen der Bank kam nie zum tragen. Einer der BNY Mellon Konkurrenten, angemessen genug, ist die moderne Inkarnation des Manhattan Company, die gegründet wurde, durch den Mann, der Schoß Hamilton Tod im Juli 1804, Aaron Burr. Hamilton blockiert Burr ‚ s versucht zu finden eine bank, so dass im Jahr 1799 begann er eine Wasser-Unternehmen statt. Die Firma widmet, so wenig Aufmerksamkeit wie möglich zu Wasser, obwohl, mit ausgehöhlten Protokolle anstelle von Metall-Rohre und dienen nur einer Handvoll von Haushalten.

Hamilton erkannte bald genug, dass Burr hatte ihn betrogen, versteckt sich eine Klausel in der Unternehmens-Charta, die es erlaubt, zu handeln, wie eine bank in allen, aber Namen. Im Jahr 1955, wenn die bank mergers illegal waren, ein Rechtsanwalt kanalisiert Burr ‚ s versierte und argumentierte, dass die Bank of the Manhattan Company könnte rechtlich verschmelzen mit Chase National Bank of the City of New York, seit die frühere war nicht eine bank, und nie gewesen war. Nach ein paar mehr Fusionen, die Firma ist jetzt bekannt als JPMorgan Chase & Co. (JPM). Hamilton ’s legacy überstrahlt Burr‘ s-in jeder Hinsicht-mit einer Ausnahme: JPMorgan Chase ist im Wert von $336 Milliarden BNY Mellon ‚ s $54 Milliarden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.