Hapag-Lloyd: Wann gelingt der Ausbruch?

Lieber Leser,

das Reedereigeschäft ist derzeit schwierig. International finden sich immer mehr Konzerne zusammen, um die Kapazitäten zu bündeln. Dies trifft viele kleinere Reedereien. Hapag-Lloyd hingegen hat nunmehr wieder gute Aussichten, meinen einige fundamental orientierte Analysten. Immerhin gelang es dem Unternehmen zuletzt, 60 % der betreffenden Bankanalysten von einer „Kaufempfehlung“ zu überzeugen. 25 % wollen derzeit „halten“, während 15 % „verkaufen“. Aus … (Frank Holbaum)

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.