ING-Diba will mehr Kunden mit Hauptbankverbindung

FRANKFURT (dpa-AFX) – Europas größte Direktbank ING-Diba will für
mehr Kunden zur Hausbank werden. „Nur mit Sparkunden verdienen Sie
als Bank kein Geld“, sagte der seit Juni amtierende Vorstandschef,
Nick Jue, der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt.

Zwar wächst die Zahl der Girokonten bei dem Institut seit Jahren
stetig. Doch nur 1,2 Millionen der inzwischen mehr als 9 Millionen
Kunden zählen zur Kategorie derer, mit denen die Bank über mehrere
Produkte Geschäfte macht.

Das kommende Jahr will Jue dazu nutzen, die internen Prozesse
agiler zu gestalten. „Wir müssen schneller dran sein an den Kunden,
schneller mit neuen Produkten, schneller in unseren Prozessen.“
Letztlich sichere das auch die Jobs der derzeit 4200
Mitarbeiter./ben/DP/das

ISIN NL0011821202

AXC0032 2017-11-29/07:13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.