Internetaufsicht CAC zwingt Unternehmen, Daten zu speichern: Zahlreiche deutsche und weitere europäische …

Zahlreiche deutsche und weitere europäische Unternehmen, die in China aktiv sind, haben in den vergangenen Wochen Drohanrufe im Auftrag von Chinas oberster Internetbehörde CAC erhalten.

Das berichtet die WirtschaftsWoche in ihrer aktuellen Ausgabe. Hintergrund ist ein neues Gesetz, das zum 1. Juni in Kraft tritt. Es zwingt Unternehmen, sämtliche Daten von Kunden und Mitarbeitern im Land explizit in China zu speichern. Viele Unternehmen hatten das bislang vermieden, um die teils hoch sensiblen Daten vor dem Zugriff der chinesischen Regierung oder der Konkurrenz zu schützen. Sollten die Unternehmer den …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.