IRW-News: BELMONT RESOURCES INC: Belmont schließt Phase-I-Bohrungen ab und kündigt eine Finanzierung in Höhe von 200.000 $ an

IRW-PRESS: BELMONT RESOURCES INC: Belmont schließt
Phase-I-Bohrungen ab und kündigt eine Finanzierung in Höhe von
200.000 $ an

Belmont schließt Phase-I-Bohrungen ab und kündigt eine
Finanzierung in Höhe von 200.000 $ an

Vancouver, B.C. Kanada, 29. Mai 2017 – Belmont Resources Inc.
(TSX.V: BEA; FWB: L3L1; DTC Eligible – CUSIP 080499403) (Belmont
oder das Unternehmen).

Kibby Basin – Phase-I-Bohrungen mit Ausweitung von Bohrloch Nr. 2 in die Tiefe abgeschlossen
In Bezugnahme auf die Pressemeldung des Unternehmens vom 9. Mai 2017 freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass Harris Exploration Drilling & Associates (Harris Drilling) die erste Phase des Bohrprogramms zur Gewinnung von HQ-Kernmaterial (Kerngröße 3,875) abgeschlossen hat. Die erste Bohrung wurde am 23. April 2017 eingeleitet. Bohrloch KB-1c wurde in den Bereich der östlich an das Becken grenzenden Verwerfung bis in eine Tiefe von 548 Fuß niedergebracht, während Bohrloch KB-2c in die Salztonebene (Playa) bis in eine Tiefe von 1.498 Fuß etwa 5.000 Fuß südwestlich von Bohrloch KB-1c gebohrt wurde.

Bohrloch KB-1c zielte auf die ungefähre Lage der das Becken
begrenzenden Verwerfung gemäß der Definition durch eine
Gravitationsmessung ab und wurde östlich der Playa (trockenes
Seebett) niedergebracht. Dieses Bohrloch durchteufte ungefestigte
Schwemmsand- und Kieslagerstätten mit geringeren Schluff- und
Tonvorkommen sowie Wasserläufen.

Bohrloch KB-2c wurde im Bereich der Playa niedergebracht und
durchteufte feinkörnige tonreiche Sedimente: Schluff- und
Schlammschichten, die von dünnen Kiesabschnitten und ein paar
mächtigeren feinkörnigen Sandzonen – typisch für Playa-Seesedimente
– durchzogen waren. Grundwasser führende Schichten wurden in
unterschiedlichen Tiefen durchteuft. Der Bohrkern wurde in den
Einrichtungen des Feldbüros von Belmont in Mina (Nevada) vermessen,
fotografiert und erprobt. Proben der tonreichen Kernabschnitte
wurden zur Analyse an ALS Labs in Spark (Nevada) überstellt. Die
Analyseergebnisse werden für Mitte Juni erwartet. Am Boden beider
Bohrlöcher, wo sich die Solen voraussichtlich sammeln, wurden Proben
des Formationswassers entnommen. Diese wurden ebenfalls an ALS
geschickt, um den Lithiumgehalt und die physikalischen Parameter zu
ermitteln. Die Analyseergebnisse der Kernproben werden zeigen, ob
die Sedimente eine mögliche Lithiumquelle für die zugrundeliegenden
wasserführenden Schichten darstellen könnten.

Aus vorhandenen Berichten zur geologischen Geschichte des Gebiets
und zu den Untersuchungen des umliegenden Grundgesteins, der
vulkanischen Asche und der oberirdischen Sedimente ging hervor, dass
im Becken Potenzial für Lithiumvorkommen besteht.

Die nächste Bewertungsphase wird darin bestehen, die Analyse- und
Wassertestergebnisse auf die Präsenz von Lithium zu untersuchen und
geophysikalische Messungen (eine elektromagnetische
Widerstandsmessung und möglicherweise eine seismische Messung) über
dem Konzessionsgebiet durchzuführen. Diese Messungen würden
Bohrziele generieren, die eine höhere Wahrscheinlichkeit für
wasserführende Schichten aufweisen.

Veröffentlichung gemäß NI 43-101

Robert (Bob) G. Cuffney, Certified Professional Geologist und
qualifizierter Sachverständiger im Sinne des National Instrument
43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung
geprüft und genehmigt.

Finanzierung mittels Privatplatzierung

Das Unterenhmen führt eine nicht vermittelte Privatplatzierung
von bis zu 4.000.000 Einheiten (die Einheiten) zu einem Preis von
0,05 $ pro Einheit durch, um damit einen Bruttoerlös von bis zu
200.000 $ zu erwirtschaften. Jede Einheit wird aus einer Stammaktie
des Unternehmens und einem übertragbaren Aktienkaufwarrant (ein
Warrant) bestehen. Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber im
ersten Jahr nach Abschluss zum Erwerb einer weiteren Aktie des
Unternehmens zum Preis von 0,08 $ und im zweiten Jahr zum Erwerb
einer weiteren Aktie zum Preis von 0,10 $.

Neben anderen anwendbaren Prospektausnahmen, die das Unternehmen
hinsichtlich der Privatplatzierung in Anspruch nimmt, wird ein Teil
der Privatplatzierung in Einklang mit der in BC Instrument 45-536
festgelegten Ausnahmeregelung (Befreiung von der Prospektpflicht für
bestimmte Zuteilungen durch einen sog. Investment Dealer) (die
Investment Dealer Exemption) ausgeführt. Das Unternehmen bestätigt
weiters, dass keine wesentlichen Fakten oder Änderungen bezüglich
des Unternehmens vorliegen, die nicht allgemein offengelegt wurden.

Das Unternehmen wird Provisionen (Finder’s Fees) entrichten, die
sich aus einem Barbetrag von bis zu 10 % und/oder Warrants
zusammensetzen. Die Stammaktien und Warrants unterliegen einer
gesetzlichen Haltedauer und die Finanzierung bedarf außerdem der
Genehmigung durch die Börsenaufsicht.

Das Unternehmen hat die Absicht, den Nettoerlös aus der
Privatplatzierung für die weitere Exploration im Konzessionsgebiet
Kibby Basin sowie für allgemeine betriebliche Zwecke zu verwenden.

Der Erös, der für allgemeine betriebliche Zwecke verwendet wird,
verteilt sich folgendermaßen (geschätzte Mindest- bis
Höchstbetriebsausgaben in den nächsten sechs Monaten):
Beratungsgebühren 10.000 – 15.000 $; Rechts- und Prüfungskosten
10.000 – 10.000 $; Miete, Bürobedarf und sonstiges 11.000 – 15.500
$; behördliche Gebühren 5.000 – 7.000 $; Gehälter und Verwaltung
20.000 – 20.000 $; Transferstellengebühren 3.500 – 5.000 $; Reise-
und Werbekosten 15.000 – 18.000 $.

Über Belmont Resources Inc.
Belmont ist ein aufstrebendes Ressourcenunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Kanada und Nevada (USA) beschäftigt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite
www.BelmontResources.com. -Facebook
https://www.facebook.com/Nevadalithium/ -Twitter
https://twitter.com/Belmont_Res

Am 30. März 2016 erwarb das Unternehmen 16
Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt 1036
Hektar (2.560 Acres) in Esmeralda County (Nevada, USA). Das
Konzessionsgebiet Kibby Basin befindet sich 65 km nördlich des
Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada. Das Unternehmen ist der
Auffassung, dass das Konzessionsgebiet beträchtliches
Lithiumpotenzial aufweist.

Am 11. Juli 2016 gab das Unternehmen bekannt, dass eine an Kibby
16 grenzende Zusatzfläche von 213 x 20 Acres mit
Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt etwa
1.724 Hektar (4.260 Acres) abgesteckt wird. Dadurch vergrößert sich
der Grundbesitz im Kibby Basin (das Konzessionsgebiet) auf 2.760
Hektar (6.820 Acres).

Im Rahmen einer Kooperation mit International Montoro Resources
Inc. (Besitzverhältnis 50/50) hat Belmont im Uranium City District
im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan zwei wichtige
Urankonzessionen (Crackingstone -982 Hektar und Orbit Lake – 11.109
Hektar) erworben und prüft nun die Möglichkeit, diese in Form eines
Joint Ventures zu bearbeiten.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Gary Musil

Gary Musil, Corporate Secretary/CFO/Director

Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten,
die möglicherweise auch diverse Risiken und Unsicherheiten in sich
bergen. Sie basieren auf Annahmen und Einschätzungen der
Unternehmensleitung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder
Ergebnisse und könnten sich aufgrund von Explorationsergebnissen
oder anderen Risikofaktoren, die nicht im Einflussbereich des
Unternehmens liegen, als falsch erweisen. Zu den zukunftsgerichteten
Aussagen in dieser Pressemeldung zählen auch Aussagen zu einer
möglichen Kapitalbeschaffung und der Exploration in unseren
Konzessionsgebieten. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse
könnten sich erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen und
Erwartungen des Unternehmens unterscheiden. Zu diesen Risiken und
Unsicherheiten zählen unter anderem: dass wir möglichweise nicht in
der Lage sein werden, die notwendigen behördlichen Genehmigungen
einzuholen; dass wir möglicherweise die notwendigen Mittel nicht
aufbringen können; dass die Abschlusskonditionen der Transaktion
nicht erfüllt werden können; dass es uns nicht möglich ist, 2016 ein
Explorationsprogramm zu organisieren oder durchzuführen; sowie
andere Risiken, die sich für ein Mineralexplorations- und
-erschließungsunternehmen ergeben könnten. Diese zukunftsgerichteten
Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das
Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten
Aussagen bzw. die Gründe für die Abweichung der tatsächlichen
Ergebnisse von den Erwartungen zu aktualisieren, es sei denn, dies
wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den
Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider
bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die
Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der
Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte
und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren
Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann
gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder
Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit
oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des
Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung
dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf
www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der
Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=39901 Die
übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=39901&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr
Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA08049
94030

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist
der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

ISIN CA0804994030

AXC0045 2017-05-30/08:24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.