IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, „dass Frauen bei Geld-Entscheidungen und im Management umsichtiger sind als Männer. Sie wägen Vorteile und Nachteile stärker ab. Das haben Tests gezeigt“, sagte IWF-Finanzmarktchef Tobias Adrian dem Nachrichtenmagazin Focus.

Männer verhielten sich dagegen „etwas impulsiver“, erklärte Adrian. Der IWF versuche daher, Karrieren von Frauen deutlich zu fördern.

Auf die Frage, ob die nächste Finanzkrise ausfalle, wenn es mehr Frauen in Toppositionen gebe, sagte Adrian: „Lassen Sie es mich so sagen: Sie wird vielleicht etwas unwahrscheinlicher.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.