JPMorgan belässt Gerresheimer auf ‚Overweight‘ – Ziel 99,40 Euro

Die US-Bank JPMorgan hat
Gerresheimer nach Quartalszahlen auf „Overweight“ mit einem Kursziel
von 99,40 Euro belassen. Der Spezialverpackungshersteller habe beim
Umsatz und Gewinn je Aktie die Konsenserwartungen verfehlt und zudem
die Jahresziele gesenkt, schrieb Analyst David Adlington in einer
Studie vom Mittwoch. Die Aktie habe sich allerdings in diesem Jahr
bereits schlechter entwickelt als der Stoxx-600-Branchenindex für
den europäischen Gesundheitssektor. Die Ziele von Gerresheimer für
2018 implizierten nun eine relativ starke Umsatzerholung. Gewönnen
die Investoren wieder Vertrauen, dürfte dies dann auch in der
Bewertung zum Ausdruck kommen./ajx/bek Datum der Analyse: 11.10.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei
Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und
entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus
finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
(Die veröffentlichen Weblinks werden von der Internetseite der
dpa-AFX unverändert übernommen.)

AFA0043 2017-10-11/12:48

ISIN: DE000A0LD6E6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.