JU-Chef bekennt sich zu Merkel

Nach mehreren Rücktrittsforderungen an Bundeskanzlerin Angela Merkel aus der Jungen Union hat sich der Bundesvorsitzende der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU hinter die CDU-Parteichefin gestellt. „Die Junge Union Deutschlands steht hinter ihrer Parteivorsitzenden Angela Merkel“, sagte Paul Ziemiak zu „Bild“ (Montag).

„Sowohl die Bildung einer neuer Großen Koalition als auch die Bildung einer Minderheitsregierung bedürfen der erfahrenen Führung unserer Bundeskanzlerin. Deutschland und Europa brauchen gerade in Zeiten, die von internationalen Krisen geprägt sind, Stabilität und Erfahrung. Angela Merkel ist dafür ein Garant“, sagte Ziemiak weiter zu „Bild“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.