Kahrs erwartet Konsequenzen aus Schmidts Glyphosat-Entscheidung

Der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD-Fraktion, Johannes Kahrs, kündigt Konsequenzen der Glyphosat-Entscheidung für die Gespräche zur Regierungsbildung an. „Entweder Frau Merkel hat von der Entscheidung gewusst, dann hat sie Vertrauen zerstört. Oder aber sie hat es nicht gewusst, dann hat sie ihren Laden nicht im Griff“, sagte der SPD-Abgeordnete dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

„So oder so hat der Vorgang Auswirkungen auf die bevorstehenden Gespräche zur Regierungsbildung“, sagte Kahrs weiter. „Für die Union wird es jetzt richtig teuer.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.