Konflikt mit USA belastet türkische Finanzmärkte

Linz – Die Türkische Lira (TRY) konnte sich seit Januar trotz politischer Spannungen erstaunlich gut behaupten. Bis gestern, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten. Nach der Festnahme eines Mitarbeiters des US-Konsulats in Istanbul wegen „Spionage“ hätten die USA die Verteilung von Visa in der Türkei ausgesetzt.Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.