Mehrheit der Briten will in EU bleiben: Der Brexit verliert in Großbritannien immer mehr an Zustimmung: …

Der Brexit verliert in Großbritannien immer mehr an Zustimmung: Laut einer neuen Umfrage will nun schon mehr als die Hälfte der Briten in der Europäischen Union bleiben. Vor allem eine Gruppe sorgt für den Umschwung.

Im Parlament wurde Premierministerin Theresa May jüngst von den Abgeordneten gebremst, nun erhöht auch die Bevölkerung den Druck auf die Brexit-Befürworter. Denn einer neuen Umfrage zufolge will die Mehrheit der Briten nun doch in der Europäischen Union bleiben. Dabei sei der Vorsprung der EU-Befürworter mit 51 Prozent vor den Brexit-Anhängern mit 41 Prozent so groß wie noch nie seit der Volksbefragung im Juni 2016, berichtete die Zeitung „The Independent“ unter Berufung auf eine Studie des Meinungsforschungsinstituts BMG.

Die Briten hatten am 23. Juni 2016 mit knapper Mehrheit von 52 zu 48 Prozent für einen Austritt aus der EU gestimmt. Der Chef von BMG sagte der Zeitung, der Umschwung sei auf einen Sinneswandel bei den damaligen Nichtwählern zurückzuführen. Wer damals abgestimmt habe, habe aber in neun von zehn Fällen seine Meinung nicht geändert. Befragt wurden 1400 Personen vom 5. bis zum 8. Dezember.

Der britische Außenminister und Brexit-Befürworter Boris Johnson …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.